Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.                           Weggefährten
 

  Über uns Aufgaben Angebote Projekte Klinik Rückblick Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

 

Willkommen…
 

...auf der Homepage der "Weggefährten, Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.". Wir freuen uns über Ihren Besuch und möchten Ihnen auf den kommenden Seiten unseren Verein und sein Anliegen vorstellen.

Unser Elternverein bietet Hilfe und Unterstützung für krebskranke Kinder und ihre Familien, die in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Städtischen Klinikums Braunschweig therapiert werden. Er wurde im September 2002 von betroffenen Eltern gegründet und ist seit dem 28.11.2002 beim Amtsgericht Braunschweig als mildtätiger Verein eingetragen.

 

   Wege entstehen dadurch,
dass man sie geht...


Franz Kafka

   
Büro:
 

Wir sind in unserem Büro auf dem Klinikgelände Holwedestraße nach Vereinbarung zu erreichen. Für Infos, Fragen, Gespräche, Spendenanfragen, Wünsche etc...

Telefon 0531/ 595-1426

 
Termine auf einen Blick:
 
Jugendgruppe:
nächstes Treffen
- 05.11.2016
um 14:00 Uhr in den Räumen der Weggefährten

Elterndienst:
Jeden Dienstag Nachmittag besuchen zwei Mitglieder der Weggefährten die Patienten und  ihre Angehörigen  auf der Station K5 des
Städtischen Klinikums in der Holwedestraße.

Offene Gesprächsgruppe für trauernde Mütter und Väter:
- 29.09.2016
Informationen und Anmeldung: Irmgard Schene (Klinikum Braunschweig), Telefon: 0531/ 595-1848

Familienausflug in die Autostadt

Am letzten Maiwochenende luden wir unsere Familien in die Autostadt nach Wolfsburg ein. Bei sonnigem Wetter starteten wir mit einem gemeinsamen Mittagessen. Nachdem sich alle gestärkt hatten, konnten die Kinder verschiedene Workshops besuchen. Begeistert waren die Kinder bei allen Aktionen dabei.

Die Kleineren konnten nach einer kurzen Theorie den Autostadtführerschein machen. Der Workshop „Kochen und Backen“ bot ein selbstgemachtes Müsli. Es musste geschnippelt, geschüttelt und gerührt werden. Auch bei den etwas größeren Kids bzw. Jugendlichen wurde es interessant. Mit einigem handwerklichen Geschick konnte ein selbstgebauter Motor in Betrieb genommen werden. Natürlich funktionierten alles einwandfrei.

Außerdem konnte die ganze Autostadt erkundet werden. Einige Familien genossen die Kanalbootstour oder besuchten die verschieden Themenpavillions.

Zum Abschluss kamen noch einmal alle zu Kaffee und Kuchen zusammen. Nach vielen Gesprächen und gemeinsamen Stunden ging ein schöner Tag zu Ende.                                                                                                                     Text: Tatjana Knigge

Jugendgruppe der Weggefährten



Hallo!

Mein Name ist Louisa Türke (18) und ich bin mit Finja (18), Moritz (23) und Oliver (21) zusammen in der Jugendgruppe der Weggefährten. Am Anfang des Jahres wurde ich angesprochen, ob ich Interesse an der Gründung einer entsprechenden Gruppe hätte.

Zusammen haben wir etwas Besonderes vor: Wir möchten etwas erleben, woran wir uns nach der schweren Zeit der Erkrankung gerne erinnern. Da es für erwachsene Personen manchmal etwas schwierig sein kann, herauszufinden, was unsere Interessen sind, haben wir von den Weggefährten die Anregung bekommen, unsere gewünschten Freizeitaktivitäten selbst zu planen.

Um gemeinsame Vorhaben besprechen und realisieren zu können, findet alle zwei Monate ein Treffen statt, zu dem neue Interessenten – ehemalige und aktuell onkologische jugendliche Patienten – herzlich eingeladen sind. In den Räumen der Weggefährten tauschen wir uns über unsere Krankheiten und Erfahrungen aus und sammeln Ideen. Realistisch sind für uns zwei Aktivitäten im Jahr neben unseren regelmäßigen Treffen.

Unsere erste gemeinsame große Aktion wird ein Ausflug in den Heidepark Soltau zu viert sein. Mit Hilfe von öffentlichen Verkehrsmitteln werden wir diesen besuchen und eine Nacht dort bleiben. Darauf freuen wir uns jetzt schon sehr. Auch einen Tagesausflug in den Kletterpark Wolfsburg oder einen Fallschirmsprung als nächste große Aktion könnten wir uns gut vorstellen.

Natürlich sind wir für neue Vorschläge offen.

Im Moment sind wir noch eine sehr kleine Gruppe; das möchten wir gerne ändern. Wir suchen dich und deine Ideen und Wünsche! Es wäre schön, wenn sich neue Interessenten unter meiner E-Mail Adresse louisa.tuerke@hotmail.de melden würden.

Unser nächstes Treffen finden statt am:

05.11.2016
um 14:00 Uhr in den Räumen der Weggefährten

Spendenaktion:

Spende der Paul Hildebrandt AG


Foto von links: Dr. Thomas Lampe, Petra Dahlmann, Produktmanagerin Fa. Paul Hildebrandt AG; Gabriele Müller, Vertriebsberaterin Geschäftsbereich Braunschweig, Iris Heinze

Eine Spende über 2000€ überreichten uns Petra Dahlmann und Gabriele Müller von der Firma Paul Hildebrandt AG aus der Niederlassung in Bad Nenndorf. Dieses Jahr verzichtet die Firma auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden, stattdessen durfte Frau Müller aus dem Vertriebsbereich Braunschweig das Spendenziel vorschlagen.

Während eines Informationsgespräches konnten Dr. Thomas Lampe und Iris Heinze den großzügigen Scheck entgegennehmen. Wir freuen uns und sagen Danke für diese Unterstützung.

Spendenaktion:

Spendenausfahrt der Blue Knights erneut zugunsten der Weggefährten


Foto von links: Britta Singer, Martin Hortig und Christiana Berg

Am Samstag, den 6. August 2016 fand zum 9. Mal die Spendenausfahrt der Blue Knights Germany Chapter XXIX statt. Die Blue Knights sind ein Motorradclub, bestehend aus weltweit organisierten Polizisten, die sich sozial engagieren.

Seit inzwischen 8 Jahren haben sie eine Patenschaft für die Weggefährten übernommen und sind immer wieder sehr an unseren Aktivitäten interessiert.

Anlässlich der diesjährigen Spendenausfahrt überreichte Christiana Berg, seit 2015 Polizeipräsidentin der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD), einen Scheck von 500 Euro. Zusätzlich gab es zwei Privatspenden in Höhe von 50 Euro von zwei Nichtmitgliedern.

Britta Singer von den Weggefährten dankte allen Spendern sehr herzlich für die Unterstützung.

Spendenaktion:

Hofparty in Lauingen/ Königslutter

Am 11.06.2016 fand eine gemeinsame Hofparty von drei "Geburtstagskindern" mit großartiger musikalischer Unterhaltung statt. In diesem Rahmen wurde eine Spende von 652,40 Euro für die onkologische Station der Kinderklinik gesammelt. Das Geld wurde im Namen aller Musiker und Spender persönlich durch Bernd Schart an Irmgard Schene und Carmen Friedrich bei einem Besuch auf der Station K5 übergeben.

Vielen Dank für diese tolle Aktion und das Engagement aller Beteiligten.

 

  Über uns Aufgaben Angebote Projekte Klinik Rückblick Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

  Aktualisiert: 23.09.16

 
Was das Leben ausmacht,
sind nicht die Ziele,
sondern die Wege zum Ziel

Peter Bamm, eig. Curt Emmerich