Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.                           Weggefährten
 

  Über uns Aufgaben Angebote Projekte Klinik Rückblick Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

 

Willkommen…
 

...auf der Homepage der "Weggefährten, Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.". Wir freuen uns über Ihren Besuch und möchten Ihnen auf den kommenden Seiten unseren Verein und sein Anliegen vorstellen.

Unser Elternverein bietet Hilfe und Unterstützung für krebskranke Kinder und ihre Familien, die in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Städtischen Klinikums Braunschweig therapiert werden. Er wurde im September 2002 von betroffenen Eltern gegründet und ist seit dem 28.11.2002 beim Amtsgericht Braunschweig als mildtätiger Verein eingetragen.

 

   Wege entstehen dadurch,
dass man sie geht...


Franz Kafka

   
Büro
 

Wir sind in unserem Büro auf dem Klinikgelände Holwedestraße nach Vereinbarung zu erreichen. Für Infos, Fragen, Gespräche, Spendenanfragen, Wünsche etc...

Telefon 0531/ 595-1426

 

 

 

Frühling  Sonne  

 

 

 Wachstum  Hoffnung

Einen Gruß mit Frühlingsboten haben wir in den letzten Tagen akut betroffenen Familien an die Tür gebracht. Diesmal mussten alle selbst Hand anlegen, um die Pflanzen und das Ostergras zum Blühen zu bringen. Wir stellten ein Paket mit Blumenkasten, Erde, Frühblühern und Samentüte zur Verfügung. Eine kleine Süßigkeit war natürlich auch dabei, sozusagen als Belohnung nach getaner Arbeit. Noah hatte sichtlich Freude beim Einpflanzen und Aussähen.

Zu Ostern können sich dann sicherlich alle über Ihre eigene kleine Frühlingswiese freuen und in der ganzen Zeit beobachten, wie alles wächst, gedeiht, grünt und blüht.

Der Frühling ist auch die Zeit der Hoffnung, denn wir können beobachten, wie nach einer kargen Winterzeit das Leben wieder in die Pflanzen einzieht.

So wünschen wir den Familien mit diesem Gruß auch Hoffnung auf bessere Zeiten, Gesundheit und die Kraft den Weg zu gehen, der noch vor ihnen liegt.

Ihre WegGefährten

 

NEUES LOGO FÜR DIE WEGGEFÄHRTEN

Zeitgleich mit dem Umzug der Kinderklinik werden die Weggefährten zum Jahreswechsel 2020/2021 ihre Außendarstellung (Outfit) modernisieren.

Es wurde ein neues Logo entwickelt, das in Formensprache und Farbgebung die "Goldene Schleife" aufgreift, das weltweit verwendete Symbol der Krebserkrankung im Kindesalter.

Im neuen Flyer des Vereins wurde neben den graphischen Veränderungen vor allem die Beschreibung der Aktivitäten und Angebote aktualisiert.

Außerdem soll zu Anfang 2021 auch die Homepage des Vereins neu gestaltet werden. Hintergründe und weitere Details zu unserer zukünftigen Außendarstellung sind in der neuen Ausgabe unserer Vereinszeitung "VON WEGEN" (s.u.) ab Anfang Dezember 2020 nachzulesen.

Neuer Flyer der Weggefährten:

 

   
 

 

KINDEROASE

Durch den Umzug der Kinderklinik in den Standort Salzdahlumer Straße benötigen die Weggefährten neue Räumlichkeiten in Stationsnähe.

Ein bisheriges Verwaltungsgebäude soll zukünftig Heimat der Weggefährten sein. Das Klinikum stellt das Gebäude gegen eine geringe symbolische Miete langfristig zur Verfügung. Der Verein kann dadurch sein Angebot moderat erweitern.

Die Weggefährten und das Klinikum Braunschweig wollen mit diesem Projekt einen Erholungsort für tumorkranke Kinder und ihre Familien schaffen — eine KINDEROASE. Allerdings muss die umfangreiche Sanierung des Gebäudes und die an die neue Nutzung angepasste Inneneinrichtung zum großen Teil aus Spenden finanziert werden — gemeinsam schaffen wir das!

Weitere Details im Flyer mit Spendenaufruf:
(PDF - 1,5 MB)

   
 

 

Spendenaktion für die Kinderoase
Presseinformation des Klinikums Braunschweig:

Fachkräfte für Intensiv- und Anästhesiepflege spenden für Kinderoase


Die Fachkräfte für Intensiv- und Anästhesiepflege (von links) Doreen Weber, Patric Schulze, Lena Dill (alle Klinikum Braunschweig) sowie Timm Bock (Klinikum Seesen, ganz rechts) überreichten Dr. Thomas Lampe den symbolischen Scheck über 600 Euro für die „Weggefährten“.

Teilnehmende der zweijährigen Weiterbildung zur „Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege" am Klinikum Braunschweig haben jetzt 600 Euro an die „Weggefährten, Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V." gespendet. Ursprünglich hatten die Absolventen für eine große Feier gesammelt.  „Aber am Ende war es so, dass tatsächlich noch Geld übrig war“, berichteten Doreen Weber und Patric Schulze aus der Gruppe. Dr. Thomas Lampe, Vorsitzender der „Weggefährten“, freute sich über die Spende der Klinikums-Mitarbeitenden, „die unsere Arbeit kennen und schätzen“. Darum sei das für seinen Verein ein großer Vertrauensbeweis. Das Geld ist für die Kinderoase vorgesehen. Diese soll als Ort der Begegnung und Ruhe für die betroffenen Familien in der Nähe der Kinderklinik in der Salzdahlumer Straße entstehen.

Bildnachweis:
Klinikum Braunschweig / Dennis Schulten

Spendenaktion für die Kinderoase

BARMER Azubis spenden für die Kinderoase


Foto hinten von links: Michelle Simon, Myrna Fricke
vorne von links: Jonas Hohnke, Lilli Zielke, Lena-Sophie Schmidt

Die meisten BARMER Mitarbeitenden haben ein Smartphone, weshalb das Spendensammeln ganz einfach per Knopfdruck möglich war. Jedes Jahr kümmern sich die BARMER Azubis aus der Region Braunschweig-Hamburg selbstständig um ein Spendensammelprojekt für einen sozialen Zweck. Diese Art von Projektarbeit, stemmen die Azubis jahrgangsübergreifend – und das mit viel Erfolg.

Dreizehn Azubis waren beteiligt, stellvertretend haben wir mit Michelle Simon, Jonas Hohnke, Lilli Zielke und Lena-Sophie Schmidt gesprochen. „Wir haben uns für das Projekt Kinderoase des Klinikums Braunschweig und dem Verein Weggefährten entschieden, da wir sehr gerne etwas für Kinder tun wollten – das ist uns wichtig!“ Rund 600 BARMER Mitarbeitende waren vom 01.12 -31.01.21 per e Mail aufgefordert, unser Spendenprojekt zu unterstützen und gelangten über einen QR Code direkt zum Spendenkonto. Schneller und einfacher ging es nicht und von der digitalen Lösung wurde rege gebraucht gemacht.

Der Spendenscheck über die stolze Summe von 2350 € wurde am 19.02.21 an Myrna Fricke vom Vorstand der Weggefährten überreicht. Im Berufsleben ist sie selbst Mitarbeiterin der BARMER „Die Betroffenheit unserer Azubis war groß, als sie erfuhren, dass mein Sohn vor 5 Jahren auch an einer akuten Leukämie erkrankt war“. 

Text: Myrna Fricke

Spendenaktion für die Kinderoase

Der Verein "Wir helfen Kindern" spendet für die Kinderoase

Wir helfen Kindern e.V. ist ein Verein zur Förderung der Jugendhilfe, der 2011 in Salzgitter gegründet wurde. „Wir konzentrieren uns insbesondere auf die Unterstützung krebskranker, trauernder und sozialschwacher Kinder“, sagt Jürgen Kinzel, Kassenwart, bei der Spendenübergabe an die Weggefährten am 18. Januar 2021.

Der Verein veranstaltet u. a. regelmäßig Tippspiele zu Fußballmeisterschaften (Welt, Europa), mit deren Erlösen er anschließend soziale Projekte unterstützt. Diesmal wird das Projekt „Kinderoase“ der Weggefährten mit 7500€ gefördert.

Die Weggefährten bedanken sich für die Spende und das große Engagement des befreundeten Vereins.

Spendenaktion für die Kinderoase

"bitformer" spenden für die Kinderoase


Foto: Peter Sierigk

Die bitformer GmbH ist ein junges IT- und Beratungsunternehmen aus Braunschweig. In den Bereichen IT-Sicherheit, IT-Integration und als Managed Service Provider erfolgreich, konnte sie im Jahr 2020 ihren Wachstumskurs trotz Corona-Einschränkungen fortsetzen und einen weiteren Standort in Darmstadt eröffnen.

Geschäftsführer Max Giessler erläutert, wie es zu der Spende gekommen ist: „Wir haben zum Jahresende überlegt, von unserem Erfolg etwas an ein lokales gemeinnütziges Projekt abzugeben, das gut  zu uns passt. Mit der Kinderoase des Weggefährten e.V. haben wir uns sofort identifizieren können. Die Gespräche mit Herrn Dr. Lampe haben uns dann bestärkt, dieses tolle Projekt zu unterstützen und gerne auch zukünftig zu begleiten.“

Die Weggefährten bedanken sich für die großzügige Spende über 5000€ für das Projekt Kinderoase und freuen sich, dass trotz der aktuellen Rahmenbedingungen eine persönliche Spendenübergabe „im Freien“ möglich war.

Spendenaktion für die Kinderoase

Staake-Stiftung spendet für die Kinderoase

Pressemitteilung der Jochen Staake Stiftung:

10.000 Euro Spende für Familien, deren Kinder an Krebs erkrankt sind.

Am 02.12.2020 trafen sich Dr. Thomas Lampe (Vorsitzender des Elternvereins „Weggefährten“ sowie Alexandra Staake (Vorstandsvorsitzende) und Andy Blumenthal (stellv. Vorstandsvorsitzender) der Jochen Staake Stiftung zur Spendenübergabe vor dem als „Kinderoase“ am Klinikum Salzdahlumer Straße geplanten Gebäude. Die aktuell noch von der Klinik genutzte Immobilie soll künftig als Rückzugs- und Begegnungsstätte für Familien dienen, deren Kinder an Krebs erkrankt sind.

„Wir haben davon gehört, dass der Umbau des Hauses rein aus Spenden finanziert werden muss. Solche Projekte liegen uns immer sehr am Herzen und wir haben uns daher sofort entschieden, hier zu helfen.“ sagte Alexandra Staake bei dem Treffen. Andy Blumenthal ergänzt „Nachdem die Entscheidung feststand, haben wir Kontakt zu Herrn Dr. Lampe aufgenommen und die Gespräche mit ihm haben unsere Entscheidung nur noch verstärkt. Wir würden uns freuen, wenn viele Menschen ebenfalls dieses tolle Projekt unterstützen“.

„Mit den 10.000,- Euro kann ein Teil der Inneneinrichtung für die verschiedenen, geplanten Angebote finanziert werden“ freut sich Dr. Lampe und nimmt von Alexandra Staake den Scheck entgegen.

Bild: Dr. Lampe mit 10.000 Euro Scheck, BS, 09.12.2020

Spendenaktion für die Kinderoase

Fleischer-Dienst Braunschweig eG spendet für die Kinderoase

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Firma Fleischer-Dienst Braunschweig eG für die großzügige Spende von 2000 Euro für unser Projekt „Kinderoase“.

Seit Jahren verzichtet die Firma darauf ihren Kunden zu Weihnachten kleine Aufmerksamkeiten zukommen zu lassen, und stellt dieses Geld stattdessen lokalen wohltätigen Organisationen zur Verfügung. Ganz besonders am Herzen liegt der Fleischer-Dienst Braunschweig eG das Wohl der Kinder, deswegen wird jedes Jahr ein anderes Projekt finanziell bedacht, dass Kinder in jedweder Form unterstützt.

Wir sind sehr froh und dankbar, dass in diesem Jahr die Weggefährten mit ihrem Projekt „Kinderoase“, die Spende entgegen nehmen dürfen.

DIE NEUE ZEITUNG "VON WEGEN" IST DA!

In diesem Jahr haben wir im Rahmen der kassenübergreifenden Pauschalförderung für Selbsthilfegruppen im Namen der GKV-Selbsthilfeförderung Niedersachsen 3000€ für die Erstellung und den Druck unserer Zeitung erhalten.

In der Zeitung "VON WEGEN" berichten wir von den Aktivitäten und Hilfsangeboten der Weggefährten und bieten betroffenen Familien eine Plattform von ihren eigenen Erfahrungen zu berichten. Dieses Heft ist sowohl für Familien, Mitglieder und auch für Spender eine wichtige Informationsquelle. Das Erscheinungsbild und die Druckqualität sollen hochwertig und dem Inhalt angemessen sein. Wir sind sehr dankbar, dass wir durch die großzügige Spende der GKV-Selbsthilfeförderung Niedersachsen, dieses Angebot verwirklichen können.

"VON WEGEN" (PDF - 5MB)

[BUNTBOX]  DER WEGGEFÄHRTEN IST EIN BEGRÜSSUNGSPAKET FÜR NEUE FAMILIEN

Eine tragende Säule in der Arbeit der Weggefährten waren die Besuche „neuer Familien“ auf der Station durch Eltern, die bereits die Behandlung mit Ihrem Kind auf der Station erlebt und abgeschlossen haben. Vom fünfköpfigen Besuchsteam sind immer zwei Personen mit Kaffee und Kuchen auf die Station gekommen um neue Betroffenen kennen zu lernen, Kontakt und ein offenes Ohr anzubieten, Erfahrungen zu teilen und Mut und Trost zu spenden.

Mit Beginn der Corona Pandemie und dem damit verbundenen „Lock down“ durfte das Besuchsteam leider nicht mehr auf die Station kommen und nach dem ersten Stillstand war klar: „Wir müssen kreativ werden, um „die Neuen“ weiter zu erreichen“!

Um den Erstkontakt zu neuen Familien auch in Zeiten einer Pandemie hinzukriegen, haben wir ein Begrüßungspaket kreiert.

weiter in Angebote...

Spendenaktion

CHARITY-LAUF des SC Rot-Weiss Volkmarode

In Zeiten der Pandemie sind die Möglichkeiten Sportangebote wahrzunehmen, leider sehr begrenzt. Umso erfreulicher ist es, dass der SC Rot-Weiss Volkmarode am 20. März 2021 einen Charity-Lauftag ausrichten konnte. Mehrere Hundert Teilnehmer sind an den Start gegangen — allerdings nicht gemeinsam, sondern jeder für sich. Die Zeit hat jeder selbst gestoppt und anschließend an Uwe Scholz (Fussballabteilungsleiter beim SC Volkmarode) übermittelt.

Gleichzeitig waren die Teilnehmer aufgerufen, beliebige Beträge zu Spenden. Somit unterstützt dieser Charity-Lauftag dank der großzügigen Spenden der Sportlerinnen und Sportler drei soziale Einrichtungen in Braunschweig: das Kinderhospiz „Löwenherz Braunschweig“, KöKi, den Verein zur Förderung körperbehinderter Kinder und die „Weggefährten“.

Am 26.März 2021 übergab Uwe Scholz symbolisch jeweils 3200 Euro an die Vertreter der drei Einrichtungen: Melinda Lechtenbrink (Löwenherz), Christine Ifftner (KöKi) und Dr. Thomas Lampe (Weggefährten).

Die „Weggefährten“ bedanken sich bei den Sportlerinnen und Sportlern für die Spenden und beim SC Rot-Weiss Volkmarode für die Organisation.

Spendenaktion

KALENDER-Aktion in Volkmarode

Die Neue Apotheke in Volkmarode hat im Advent 2020 erneut eine Kalender-Aktion durchgeführt. Die Kunden waren aufgerufen worden, für jeden Kalender eine Spende für die Weggefährten zu leisten.

Erfreulicherweise kam dabei eine Spendensumme von 400€ für die Weggefährten zusammen, die Herr Branahl (Foto links) am 17. März 2021 an den Vorsitzenden des Vereins übergab.

Herzlichen Dank sagen die Weggefährten besonders den Kunden der Apotheke.

Spendenaktion

Erfolgreiche WhatsApp-Spende

Das jährlich Weihnachtsgrillen bei André und Grit Volkmann (Foto) konnte dieses Jahr leider nicht wie gewohnt stattfinden. Spendengelder sollten trotzdem für die krebskranken Kinder gesammelt werden. Schnell war die Idee geboren, per WhatsApp Spenden zu sammeln. Ein Aufruf an alle Freunde fand grandiose Resonanz, Auch Chris Volkmann war von dieser Idee begeistert und teilte diesen Spendenaufruf in seinem Freundeskreis. Die 800€ des Vorjahres waren schnell überboten und so kamen insgesamt 3096,06€ zusammen. Die Weihnachtsfeier wird im Sommer mit Flip Flops und in kurzer Hose unter dem Tannenbaum nachgeholt.

Die Weggefährten danken ganz herzlich für diese große Spende und wünschen viel Spaß bei der geplanten Sommeraktion.

Spendenaktion

Findet Dorie Puppen – ein echter Renner

Julia Perkowski und die Mitstreiter vom Lionsclub in Gründung Lions Media NH spendeten den Weggefährten „Findet Dorie Puppen“ für die onkologische Kinderstation Braunschweig in der Salzdahlumerstraße. Die Spende wurde mit großer Freude in dem neuen Spielzimmer in Empfang genommen.

Jian freute sich über die große Auswahl an Figuren, die während des Krankenhausaufenthaltes Freude und Ablenkung schenken. Die Weggefährten bedanken sich für das tolle Engagement!

Spendenaktion

ECHT GRELL

Ungewöhnliche Spendenübergabe: Am 21. Dezember 2020 stand Herr Marcus Eichbaum, Geschäfts-führer der Firma Elektro Grell aus Salzgitter, plötzlich bei dem Vorsitzenden der Weggefährten, Dr. Thomas Lampe, vor der Tür, „um noch schnell vor Weihnachten“ einen Briefumschlag abzugeben. Der staunte nicht schlecht über den Inhalt: 1000 Euro!

„Wir wollen uns in der Region Braunschweig/Salzgitter sozial engagieren und sind der Überzeugung, dass man die Arbeit der Weggefährten unterstützen sollte“, sagt Marcus Eichbaum.

Die Weggefährten freuen sich riesig, besonders auch weil Herr Eichbaum „Wiederholungstäter“ ist. Vielen Dank!

Spendenaktion

Mit Optimismus in die Zukunft

Manuela Preuß überbrachte wieder Ihre Jahresspende an die Weggefährten und betonte, wie dankbar sie über die Großzügigkeit der Gäste der Cafeteria der Teutloff-Akademie Braun-schweig sei. Trotz Schulschließung durch den Lock down kamen 750€ an Trinkgeld zusammen. "Dabei mussten wir sogar auf besondere Aktionen in diesem besonderen Jahr verzichten", berichtete Frau Preuß, "aber dieses Jahr wird alles besser."

Die Weggefährten bedanken sich ganz herzlich bei den Gästen und Mitarbeitern der Teutloff-Cafeteria.

Spendenaktion

Weggefährten Engagement in der Corona Krise wird belohnt

Beim Vereinswettbewerb "Mit VEREINter Energie" von  bs-energy im Dezember 2020 konnten wir mit unserer Arbeit überzeugen und waren einer der 25 Vereine, die eine Spende von 1000 Euro erhielten.

Die Gewinnspielaufgabe: Inwiefern beeinflusst die Corona-Pandemie den Alltag eures Vereins und wie meistert ihr diesen?

Wir berichteten von den Klinikclowns im Garten, der #WirSindZuhause Challange, den Spielen gegen Langeweile und den Begrüßungs-Buntboxen für neue Familien. Die Aktionen und Botschaften sind bei Kindern und Eltern gut angekommen, so Myrna Fricke von den Weggefährten. Wir freuen uns, dass bs-energy ehrenamtliche Vereinsarbeit so großzügig unterstützt. Ganz herzlichen Dank im Namen aller Weggefährten!

Spendenaktion

REST CENTS VON E.ON

   

Seit 2003 gibt es den Hilfsfonds Rest Cent der Mitarbeiter des E.ON-Konzerns in Deutschland. Seitdem verzichtet ein Großteil der Mitarbeiter am Monatsende auf die Auszahlung ihrer Netto-Cent-Beträge - freiwillig und für einen guten Zweck. Diese Summe wird vom Unternehmen nochmals verdoppelt, um auf Vorschlag der Teilnehmer gemeinnützige Organisationen und Vereine zu unterstützen.

In diesem kam der Vorschlag, die Weggefährten mit einer Spende von 5000€ zu beglücken, von einer Mitarbeiterin der Energie-Pensions-Management GmbH.

Die Weggefährten freuen sich über das Vertrauen und bedanken sich herzlich.

Spendenaktion

Ingenieurdienstleister WSP spendet


Foto: Peter Sierigk

Am 7. Dezember 2020 übergaben die Herren Matthias Müske, Manuel Katzer und Matthias Frantz der WSP in Deutschland einen symbolischen Scheck über eine Spende von 6000€ an den Vorsitzenden der Weggefährten Dr. Thomas Lampe.

Mit dem Ersatz von Papierkarten durch elektronische Grüße zum Jahresende spendet die WSP in Deutschland das eingesparte Geld für Porto und Papier an eine von ihrer Belegschaft gewählten gemeinnützigen Organisation.

Mit rund 400 Mitarbeitenden an 10 Standorten gehört die WSP in Deutschland zu einem der größten internationalen Ingenieurbüros des Bauwesens und engagiert sich gemäß ihren Leitprinzipien in ihren lokalen Gemeinschaften. Schwerpunkte von WSP liegen in der Planung der technischen Gebäudeausrüstung, dem Projekt- und Baumanagement sowie der Energie- und Umweltberatung. Zum ist die WSP auf die Fachplanung sämtlicher Gewerke der Eisenbahn-Ausrüstungstechnik, Schienenverkehrsanlagen und des konstruktiven Ingenieurbaus spezialisiert.

Wir freuen uns sehr und bedanken uns herzlich für diese großzügige Spende, die die Fortführung unserer Aktivitäten für tumorkranke Kinder ermöglicht.

 

Impressum Datenschutz

  Aktualisiert: 29.03.21

 
Was das Leben ausmacht,
sind nicht die Ziele,
sondern die Wege zum Ziel

Peter Bamm, eig. Curt Emmerich