Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.                           Weggefährten
 

  Über uns Aufgaben Angebote Projekte Klinik Rückblick Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

 

Willkommen…
 

...auf der Homepage der "Weggefährten, Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.". Wir freuen uns über Ihren Besuch und möchten Ihnen auf den kommenden Seiten unseren Verein und sein Anliegen vorstellen.

Unser Elternverein bietet Hilfe und Unterstützung für krebskranke Kinder und ihre Familien, die in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Städtischen Klinikums Braunschweig therapiert werden. Er wurde im September 2002 von betroffenen Eltern gegründet und ist seit dem 28.11.2002 beim Amtsgericht Braunschweig als mildtätiger Verein eingetragen.

 

   Wege entstehen dadurch,
dass man sie geht...


Franz Kafka

   
Büro:
 

Wir sind in unserem Büro auf dem Klinikgelände Holwedestraße nach Vereinbarung zu erreichen. Für Infos, Fragen, Gespräche, Spendenanfragen, Wünsche etc...

Telefon 0531/ 595-1426

 
Termine auf einen Blick:
 
Jugendgruppe:
nächstes Treffen
- wird demnächst bekannt gegeben
um 14:00 Uhr in den Räumen der Weggefährten

Elterndienst:
Jeden Dienstag Nachmittag besuchen zwei Mitglieder der Weggefährten die Patienten und  ihre Angehörigen  auf der Station K5 des
Städtischen Klinikums in der Holwedestraße.

Offene Gesprächsgruppe für trauernde Mütter und Väter:
- 15.02.2017
Informationen und Anmeldung: Irmgard Schene (Klinikum Braunschweig), Telefon: 0531/ 595-1848
Spendenaktion:

Mitarbeiter der GE Healthcare Buchler GmbH & Co. KG spenden an die Weggefährten


Foto von links: Svenja Biering und Jennifer Boog

Mit großem Engagement organisierten Jennifer Boog und Svenja Biering in der Vorweihnachtszeit ein Waffelbacken für Ihre Kollegen. Während dieser privaten Aktion wurden den Mitarbeitern der Firma GE Healthcare Buchler GmbH & Co. KG selbstgebackene Waffeln angeboten. Viele nahmen dieses leckeren Imbiss gern an und spendeten großzügig für unseren Verein. Bei einem persönlichen Gespräch informierten sich Frau Boog und Frau Biering über die unterschiedlichen Aktivitäten der Weggefährten und übergaben voller Stolz eine Spendensumme von 525 €.

Ganz herzlichen Dank für das große persönliche Engagement.

Adventsfeier 2016

In diesem Jahr luden wir betroffene Familien und Mitglieder zum Jahresabschluss zu einer Vorstellung in das Braunschweiger Figurentheater Fadenschein am Bültenweg ein. Dazu reservierten wir Dank Andrea Zimmermann, die auch im Vorstand des Theaters ehrenamtlich tätig ist, die Räume am Freitag, dem 16.Dezember.

Vorab reichten wir mit lieber Unterstützung der Ladies des Ladies Circles Braunschweigs Kinderpunsch und selbstgebackene Kekse.

weiter...

10 Jahre Malworkshop der Weggefährten
Vernissage "Farbknall im All":
Ein voller Erfolg



Gruppenfoto von Jörg Scheibe

Dicht drängten sich die 70 Besucher der abschließenden Vernissage am 09.11.2016 in und vor unseren Vereinsräumen bei der Begrüßung durch Dr. Thomas Lampe und der Einführung durch Iris Heinze, die den 10. Malworkshop der Weggefährten maßgeblich organisierte.

Viele Helfer haben die Flure des Georg-Eckert-Instituts zu einem "spacigen" Ausstellungsort werden lassen, mit Raumschiffen, Außerirdischen, Sternen und Planeten, ein Rahmen, wie geschaffen für die vielen Kunstwerke der Kinder und Jugendlichen.

weiter...

10 Jahre Malworkshop der Weggefährten
Farbknall im All

Bruno, Dino, Sternenstaub, Irisus…. mit einem lauten Knall lassen die neun Kinder und Jugendlichen unseres 10. Malworkshops ihre eigenen Planeten entstehen. „Farbknall im All“ wählte Iris Heinze als Thema der diesjährigen Maltreffen in unseren Vereinsräumen. Farbe spritzte aus Eiern, die zum Einstieg des Malworkshop von den Teilnehmern zerschlagen wurden und Symbol waren für den Urknall ihres ganz eigenen Fantasieplaneten.

Dieser aktive Einstieg ließ die Teilnehmer neugierig werden, sich mit den bunten Farben sich dem Thema auf ganz eigene Weise zu nähern. Erneut wurden die Vereinsräume zu einem bunten Atelier umgestaltet, in welchem die erkrankten Kinder und Jugendlichen sowie ihre Geschwister sich an 4 Nachmittagen im September kreativ austoben konnten.

weiter...

Kennenlernen am Bernsteinsee

Das „Haus am Bernsteinsee“ ist eine kleine Anlage mit vier Ferienhäusern, die der Verein für krebskranke Kinder Harz e.V. hergerichtet hat. Der Bernsteinsee liegt zwischen Wolfsburg und Gifhorn.

Die "Weggefährten" waren am 10.September 2016 nachmittags bis spät in die Nacht mit neun Familien, deren erkrankten Kindern und Geschwisterkindern sowie einem Teil der Jugendgruppe am See aktiv. Zwei Familien nutzten gleich die Gelegenheit und machten einen Kurzurlaub in den Ferienhäusern.

weiter...

Gruß zum Jahresanfang:

Wir danken allen Menschen, die uns auch im Jahr 2016 wieder treu zur Seite standen und unsere Arbeit mit großen und kleinen Spenden unterstützt haben. Dank Ihrer großzügigen Hilfe sind wir in der Lage, neue Projekte für die betroffenen Kinder/Jugendlichen ins Leben zu rufen und den Familien in Notsituationen unbürokratisch beizustehen.

Nicht nur in der Weihnachtszeit haben Sie, liebe Spender, an uns gedacht und darüber freuen wir uns ganz besonders.

DANKE - auch für Ihr Vertrauen in uns!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr wünschen Ihnen der
Vorstand und Beirat der Weggefährten!

Spendenaktion:

Spende von Atlastitan


Foto von links: Dr. Thomas Lampe, Tatjana Knigge und
Claudius Schönherr, Geschäftsführer Atlas Titan GmbH

Kurz vor Weihnachten erhielten die „Weggefährten“ erneut eine Spende über 1000 Euro von der ATLAS TITAN GmbH. Das Unternehmen ist als technischer Projektpartner tätig und an acht Standorten in Deutschland vertreten.

„Die finanzielle Zuwendung soll die Wertschätzung und Dankbarkeit für die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer zum Ausdruck bringen, zu der auch unsere Kollegin Tatjana Knigge gehört. Sie leistet dort tolle Arbeit“, begründet Claudius Schönherr, Geschäftsführer der ATLAS TITAN GmbH die Spende bei der Übergabe an den Vorsitzendes des Vereins Herr Dr. Thomas Lampe.

Spendenaktion:

Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen spendet an die Weggefährten


Foto von links: Chefarzt Prof. Dr. Jan T. Kielstein, Dr. Thomas Lampe, Thomas Türke

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit treffen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Medizinischen Klinik V – Klinik für Nieren- und Hochdruckkrank-heiten des Klinikums Braunschweig zu einer internen Weihnachtsfeier. Bei einer spontanen Aktion kam eine Summe in Höhe von 555 Euro zusammen. Chefarzt Prof. Dr. Jan T. Kielstein und Stationsleitung Thomas Türke der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen am Klinikum Braunschweig überreichten den Scheck an Dr. Thomas Lampe, Vorsitzender der Weggefährten.

"In diesem Jahr feierten wir unsere Weihnachtsfeier unter sehr hoher Beteiligung in einem Restaurant am Stadtrand von Braunschweig. Die Feier verlief sehr harmonisch und es tat allen Beteiligten gut, sich wieder einmal außerhalb des Klinikalltages zu treffen. Da es uns an diesem Abend sehr gut ging, wollten wir auch an andere denken und haben so kurzerhand später eine leere Schokoladenbox rumgehen lassen. Nur durch die Großzügigkeit meines Teams konnte eine so staatliche Summe zusammenkommen", erzählt Prof. Dr. Kielstein, Chefarzt der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen am Klinikum Braunschweig, wie es zu der spontanen Spende kam.

"Der Kontakt zu den Weggefährten besteht durch einen Mitarbeiter der Abteilung schon seit einigen Jahren. Die Weggefährten sind als Verein im Klinikum für uns sehr nah und der Verbleib der Spendengelder kann sehr gut nachvollzogen werden. Aus unserer Sicht ist die Spende somit in sehr guten Händen", ergänzt Thomas Türke, Stationsleitung der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen am Klinikum Braunschweig.

Dr. Thomas Lampe bedankte sich herzlich bei den Spendern: "Wir freuen uns sehr darüber, dass sie an uns gedacht haben. Über die stattliche Summe bedanke ich mich herzlich. Nur durch diese Spendengelder können wir Hilfe und Unterstützung für krebskranke Kinder und ihre Familien, die in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Städtischen Klinikums Braunschweig therapiert werden bieten."

Spendenaktion:

Spendenaktion im Dorfgemeinschaftshaus Halchter


Foto von links: Stephie Alteser, Irmgard Schene, Ronja Becks, Cengiz Alteser

Am 05. 12. 16 fand die symbolische Übergabe einer großzügigen Spende in Höhe von 640 Euro auf der Station K 5 statt. Dieser Betrag war im Rahmen einer Spendenaktion beim  jährlichen Oktoberfest im Dorfgemeinschaftshaus Halchter zusammen gekommen. Sowohl zahlreiche Gäste wie auch das Team der Gastronomie beteiligten sich daran. Die Wirtsleute Stephie und Cengiz Alteser informierten sich bei einem persönlichen Besuch auf der onkolgischen Station über die Situation der Patienten und ihrer Familien. Mit ihrer Spende möchten sie die Kinder/Jugendlichen  mit ihren individuellen Bedürfnissen unterstützen.

Irmgard Schene, Sozialarbeiterin auf der K5 bedankte sich für dieses tolle Engagement.

Spendenaktion:

Erneute Spende der Wolfenbütteler Wirtschaftsgespräche

Auch in diesem Jahr fand die Jahresabschluss-veranstaltung der "Wolfenbütteler Wirtschafts-gespräche", einer Vereinigung von Geschäftsführern mittelständischer Unternehmen, mit einer großen Keksbackaktion der Mitglieder und ihrer Familien in den Räumlichkeiten der Bäckerei Richter statt.

Der diesjährige Plätzchenverkauf erbrachte stolze 5.500.-Euro. Je eine Spende von 1.500.- Euro durften die Selbsthilfegruppe Libero, der Hospizverein und die Weggefährten, vertreten von Dirk Fellenberg und Britta Singer, entgegennehmen. 1000.- Euro gingen an den Festungskreis in der Aktionsgemeinschaft Altstadt Wolfenbüttel. Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Spendern, allen voran ihrem Sprecher Benno Blumenberg.

 Foto: Karl-Heinz Schmidt

Spendenaktion:

Spende der Firma NEXUS Components GmbH


Foto von links: Thomas Lampe und Ehepaar Rusiok

Eine Spende in Höhe von 1000 Euro überreichte Herr Wilfried Rusniok, Geschäftsleiter der Firma NEXUS Components GmbH.  Die Firma NEXUS ist Hersteller elektromechanischer Bauteile wie z. B. Steckverbinder, Schalter, PC-Kartenhalter etc. und hat ihren Sitz in Braunschweig in der Pillmannstrasse.

In diesem Jahr verzichtet die Firma auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden, stattdessen sollte eine lokale wohltätige Organisation direkt unterstützt werden.

Während eines ausführlichen Informationsgespräches über die Aktivitäten des Vereins konnten Iris Heinze und Dr. Thomas Lampe am 28.11.2016 die großzügige Spende entgegennehmen. Wir freuen uns und sagen " herzlichen Dank" für diese Unterstützung.

 

 

  Über uns Aufgaben Angebote Projekte Klinik Rückblick Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

  Aktualisiert: 19.01.17

 
Was das Leben ausmacht,
sind nicht die Ziele,
sondern die Wege zum Ziel

Peter Bamm, eig. Curt Emmerich