Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.                           Weggefährten
 

  Home Über uns Aufgaben Angebote Projekte Klinik Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

 

 Rückblick August 2019: Familienausflug in das Schloss Altenhausen

 

Beseelte Augenblicke

Unser gemeinsamer Ausflug mit Übernachtung im Schloss Altenhausen fand am 24./25.08.2019 bei schönstem Sommerwetter mit über 50 Personen statt. Nachdem alle Familien ihre Zimmer bezogen hatten, genossen wir erst mal das leckere Büfett im Schlossrestaurant. Viel Zeit zum Ausruhen blieb danach allerdings nicht, denn ab 14.30 Uhr begannen Reiten und Bogenschießen

Doch neben Ponyreiten, Bogenschießen, Kutschfahrten, Grillen, Lagerfeuer und viel Zeit zum Austausch gab es diesmal im Schlosshof bei schönstem Wetter auch ein künstlerisches Angebot.

Ein nicht angekündigter Überraschungsgast war Frau Ursula Reiff, Goldschmiedin und Künstlerin, die, finanziert durch die Weggefährten, seit 2 Jahren für betroffene Familien Schmiedekurse anbietet, in denen individuelle Kraftspender entstehen. Ihr Schmiedeangebot für die Weggefährten dient der Verarbeitung der schweren Zeit und dem Prozess neue Kraft zu schöpfen. Das handfeste Ergebnis kann jeder in Form eines individuellen Schmuckstücks mit nach Hause nehmen.

Ursula kam mit Werkzeugen, Brenner und einer im Durchmesser ca. 20 cm großen Kupferscheibe nach Altenhausen angereist. Die Idee, für die K5 mit allen Beteiligten ein gemeinsames Kraftamulette als Glücksbringer zu schmieden, begeisterte sofort. Neben der großen Kupferscheibe, in der alle ihre guten Wünsche für die erkrankten Kinder und Jugendlichen einarbeiten konnten, hatte sie viele kleine Kupferscheiben vorbereitet, an denen individuell gepunzt und gestanzt werden konnte. Wir haben mit vereinten Kräften daran gearbeitet und jede/r hat seine persönliche Kraft, Mut und Zuversicht in das Amulett einfließen lassen. Wir hoffen, dass es einen guten Platz auf der K5 bekommt  und für die Patienten und Angehörigen positive Wirkung entfaltet.

An einem langen Tisch hatte sie außerdem große Malpappen und Wasserfarben ausgelegt, die intensiv von Groß und Klein kreativ genutzt wurden. Bei schönstem Wetter, beschattet unter Bäumen, fand beschwingt und heiter und dennoch einmalig konzentriert eine wunderbare Gemeinschaftsaktion statt.

Ganz herzlichen Dank an Frau Ursula Reiff, ihre Idee und ihren unermüdlichen Einsatz an dem Nachmittag, mit dem sie uns reich beschenkt hat.

Kreative Arbeit macht bekanntlich irgendwann auch hungrig und so freuten wir uns auf unser tolles Grillbüffet - am Ende blieb tatsächlich kaum etwas übrig, denn wir saßen noch lange am Lagerfeuer, genossen den warmen Abend und schauten den Kindern beim unermüdlichen Ballspiel zu. Selbst bei tiefster Dunkelheit waren sie noch am Rennen, Rufen und Lachen. Dieser Unbeschwertheit zuzuschauen, ist auch ein Geschenk an uns Organisatoren, denn hier zeigt sich wie lohnenswert unsere Arbeit so oft ist.

Am nächsten Tag gab es noch zwei Kutschfahrten, eine Reitereinheit und zum Abschluss ein leckeres Mittagessen, damit niemand hungrig nach Hause fahren mussten.

Es war wieder ein sehr entspanntes und dabei auch spannendes Wochenende mit vielen Eindrücken und schönen Begegnungen. Altenhausen - wir kommen wieder!

 

zurück zu: Rückblick