Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.                           Weggefährten
 
  Home Über uns Aufgaben Angebote Projekte Klinik Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

 

 Rückblick Spenden 2018 und 2019

 


Foto: Die SchülerInnen der CGL Wolfenbüttel und Astrid Stute bei der Spendenübergabe (Foto freundlicherweise von der Carl-Gotthard-Schule zur Verfügung gestellt)

Erlös des Weihnachtsbasars der CGL Wolfenbüttel für die Kinder und Jugendlichen der K5

Bereits zum siebten Mal engagierten sich die SchülerInnen und LehrerInnen der Carl-Gotthard-Langhans-Schule Wolfenbüttel für die Weggefährten. Im Rahmen eines bunten Weihnachtsbasars im Dezember in den Räumen der Schule zeigten die Schülerinnen und Schüler der unterschiedlichen Berufsfach- und Einstiegsschulen ihr Können den Eltern und Interessierten.

Im Vorfeld erarbeiteten sie die verschiedenen Projekte sowie das Anliegen unseres Vereins und präsentierten das Ergebnis an einem Informationsstand. Es wurden selbstgebackene Kekse und Waffeln verkauft, handgefertigte Deko-Artikel, selbst genähte Dinkelkissen und Leckereien für die Küche fanden ihre Abnehmer. Den Erlös aus dem Verkauf überreichten sie nun stolz Astrid Stute von den Weggefährten: 700 € kamen zusammen!!

Sie durfte erneut auch einen Korb der nützlichen hübschen Dinkelkissen entgegen nehmen, welche an die betroffenen Kinder und Jugendlichen auf der Station verteilt werden und so manches Bauchweh lindern. Astrid Stute dankte den SchülerInnen von Herzen für ihr Engagement und ihre Anteilnahme und den Lehrerinnen Ilona Erhardt, Uta Karlowsky, Dörte Kampani, Meike Baumann und dem ständigen Vertreter der Schulleitung STD Stefan Ulrich-Kleiner für die Unterstützung: "Das Geld können wir sehr gut für unser Projekt Jugendgruppe gebrauchen, in dem wir Angebote für junge Erwachsene gestalten, die zu mehr Selbstvertrauen und Eigenständigkeit verhelfen sollen."

Tattoo-Liebhaber spendet

Das Tattoo-Studio "Today Tomorrow Forever" in Salzgitter-Lebenstedt wird von Sven Herwig betrieben. Als betroffener Vater weiß er selbst, was es für eine Familie bedeutet, wenn ein Kind an Krebs erkrankt. Deshalb wollte er die Arbeit der Weggefährten durch eine eigene ungewöhnliche Spendenaktion unterstützen.

Er ließ eine limitierte Auflage an T-Shirts mit einem selbst gestalteten Aufdruck anfertigen. Die T-Shirts bot er im Rahmen seiner Spendenaktion seinen Kunden als "Give Away" an (T-Shirt gegen Spende). Von der Resonanz der Aktion bei seinen Kunden ist Sven Herwig heute noch überwältigt ("....manche Kunden starteten in ihrem Freundeskreis eine eigene Spendensammlung.....").
Außerdem stand die Spendendose der Weggefährten nicht nur wochenlang in seinem Studio sondern wanderte auch mit auf eine Messe nach Kassel.

Insgesamt kam durch diese Aktivitäten eine Spende in Höhe von 1000 Euro zusammen, die Sven Herwig am 18. Januar 2019 an den Vorsitzenden der Weggefährten, Dr. Th. Lampe, übergab. Wir bedanken uns sehr für diese tolle Aktion.

Union Kaufmännischer Verein spendet

Die "Union" kaufmännischer Verein von 1818 steht für ehrbares Unternehmertum, gesellschaftliches Engagement und soziale Projekte. Der Verein hat 470 Mitglieder aus unterschiedlichen Branchen in Braunschweig.
Auch im Jahr 2018 hat der Verein die Weggefährten wieder mit einer großzügigen Spende unterstützt. Wir bedanken uns ganz herzlich.

Cafeteriabesucher sind besonders spendabel

Eine große Spende von 1100€ brachte Frau Manuela Preuß bei den Weggefährten vorbei. "Dank der Großzügigkeit unserer Cafeteriabesucher in der Teutloffschule Braunschweig kam diese große Summe zusammen" sagte Frau Preuß und freut sich, dass diese Summe direkt den Kindern der K5 und deren Familien zu Gute kommen wird. Über das ganze Jahr wurden fleißig die Trinkgelder gesammelt und besondere  Aktionen in der Cafeteria füllten die Spendenbox reichlich.

Ganz herzlichen Dank für diese erneute Spende.


Foto: Hagen Lersch

Seniorenkreis Salzgitter-Ringelheim spendet erneut

Im Seniorenkreis von Salzgitter-Ringelheim treffen sich an jedem ersten Dienstag im Monat mehr als 40 Seniorinnen und Senioren im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde. Unter der Leitung von Helga Lersch wird gemeinsam gesungen und kurzen Lesungen gelauscht.

Seit einigen Jahren ist Frau Lersch Vereinsmitglied bei den Weggefährten und sammelt im Seniorenkreis regelmäßig Spenden für den Verein. Am 4. Dezember 2018 konnte der Vorsitzende der Weggefährten, Dr. Thomas Lampe, eine Spende in Höhe von 860€ entgegennehmen. Dabei berichtete er über die aktuellen Aktivitäten der Weggefährten und bedankte sich persönlich bei den treuen Seniorinnen/Senioren.

Spende statt Weihnachtsgeschenke

Die Firma Netzlink Informationstechnik GmbH aus Braunschweig hat sich in diesem Jahr dazu entschlossen, statt Weihnachtsgeschenke an ihre Kunden zu verschicken, ein soziales Projekt aus der Region zu unterstützen. Die Wahl fiel auf die Weggefährten. Am 17. Dezember fand am Hauptsitz der Netzlink, dem IT-Campus Westbahnhof, die symbolische Spendenübergabe statt. Herr Dr. Thomas Lampe, der Vorsitzende der Weggefährten, empfing den Scheck aus den Händen von Frau Tamara Ostermann, Geschäftsführerin der Netzlink.

Die Weggefährten bedanken sich für die Unterstützung, die zur Finanzierung unseres Advents-Ausfluges einen wesentlichen Beitrag geleistet hat.

Spende statt Geschenke

Erstmalig verzichtet die Firma J. Fricke Baustoffe &Transporte aus Peine dieses Jahr, Geschenke an Ihre Kunden und Geschäftspartner zu verschicken. Stattdessen werden 500€ an die Weggefährten gespendet. "Wir hoffen, hiermit einen kleinen Beitrag für Ihre großartige Arbeit geleistet zu haben," sagt Cordula Hoppe von der Firma J. Fricke. Die Weggefährten bedanken sich ganz herzlich für das Vertrauen in unsere Arbeit.

Die TRIOLOGY GmbH unterstützt die Weggefährten

Gute IT beginnt nicht nur mit einem guten Gedanken, sondern vor allem auch mit guten Taten! Deshalb durften in diesem Jahr die rund 100 Mitarbeiter der TRIOLOGY GmbH ihre Stimmen vergeben und das Weihnachts-Spendenprojekt küren. Mit der Förderung sozialer Projekte will der IT-Dienstleister seinen Beitrag leisten, die große Verbundenheit mit der Region zeigen und Gutes tun.

Die Wahl fiel auf die Weggefährten – Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V. Seit 2002 stehen sich dort betroffene Eltern und das Personal des Klinikums für Kinder- und Jugendmedizin in der Holwedestraße in Braunschweig im Kampf gegen den Krebs bei.

Der Spendenscheck über 3.000 Euro wurde am 10.12.2018 von Maria Winkler und Viola Hoffmann (Foto von links) im Namen der gesamten Belegschaft und der Geschäftsführung der TRIOLOGY GmbH an Herr Dr. Thomas Lampe, Vorsitzender des Vereins, übergeben. Mit dem Geld sollen Projekte unterstützt werden wie z. B. „Herzenswünsche“, bei dem den kleinen tapferen Patienten ihre größten Wünsche erfüllt werden oder die „Klinik-Clowns“, die den schwerkranken Kindern und deren Familien im Krankenhaus-Alltag ein Lächeln ins Gesicht zaubern wollen. Viola Hoffmann war vor allem von der großartigen und aufopfernden Arbeit der zumeist ehrenamtlichen Helfer beeindruckt und zutiefst bewegt. „Meiner Meinung nach verdient die Tätigkeit des Vereins und seiner Mitglieder mehr Würdigung“ sagt die Mutter zweier Jungs. Auch Maria Winkler und der Fotograf Andreas Rodemann waren sichtlich berührt von dem Engagement und der Hingabe der Weggefährten und wünschen dem Verein weiterhin alles Gute und viel Kraft. „Macht weiter so!“

Wolfenbütteler Wirtschaft spendet

Die Mitglieder der Wolfenbüttler Wirtschaftsgespräche trafen sich am 8. Dezember 2018 mit ihrem „Nachwuchs“ zum traditionellen Backen von Weihnachts-Keksen im Holzofencafé der Bäckerei Richter. Bei dieser Gelegenheit übergab Herr Carsten Richter eine Spende der Wirtschaftsgespräche in Höhe von 1000€ an die Weggefährten.

Wir bedanken uns für diese wertvolle Unterstützung in der Vorweihnachtszeit.

Foto: Wolfenbüttler Schaufenster, Harald Seipold

"Spielcasino" für soziale Projekte 

Der Unternehmerstammtisch Braunschweig organisiert alle 2 Jahre die so genannte Treppenhausparty mit leitenden Firmenvertretern aus Braunschweig und der Region. In diesem Jahr fand die Veranstaltung mit 890 Partygästen im April im ehemaligen Langerfeldt-Kaufhaus statt. Die Party stand unter dem Motto „Spielcasino Las Vegas“. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Jetons wanderten unverzüglich in die Spendenkasse.

Am 7. Dezember trafen sich die Veranstalter mit Vertretern von 18 Vereinen und Gruppen, die in sozialen Projekten in der Region engagiert sind. Bei diesem Treffen erhielten auch die Weggefährten eine Spende in Höhe von 5000 Euro. Die Weggefährten bedanken sich beim Unternehmerstammtisch und den „spielenden“ Firmenvertretern für die großzügige Spende.


Foto von links: Anne Grubert, Iris Heinze, Laura Dudek

Deutschlands Engineering- und IT-Dienstleister Nr. 1 spendet 500 €

Anstelle üblicher Weihnachtspräsente hat sich die Niederlassung Braunschweig von FERCHAU Engineering in diesem Jahr dafür entschieden den vorgesehenen Betrag einer sozialen Einrichtung aus der Region in der Form einer Spende zu überreichen.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch. Vielen Dank sagen die Weggefährten.

 

Halloween-Party im Schulring in Sazgitter brachte große Spende

Mit großer Spannung wurde auch dieses Jahr wieder die Halloween-Party in Salzgitter erwartet. Ein starkes Team um Andy Weber und Lena Forberg organisierte mit viel Liebe zum Detail  eine gruselig schöne Mottoparty. Weit über 100 Gäste kamen zur Halloweenparty. Aus dem Hexentrog konnten die Gäste gegen eine Spende einen zauberhaften Glühwein genießen. Jetzt haben die Weggefährten eine Spende in Höhe von 816 € entgegennehmen dürfen. Vielen herzlichen Dank.

Foto: Weber, Forberg

Weihnachsspende vom Fan Club "Texas Roads Family" im Gemeinschaftshaus Halchter

Eine besondere Weihnachtsfeier fand im Gemeinschaftshaus Halchter dieses Jahr statt. Der Texas Road Fan Club mit der Band "Texas Road" richtete eine schwungvolle Feier aus und sammelte auf diesem Wege 200€ für die Weggefährten. Wir sagen Danke für das Engagement der Menschen um Cengiz  Ateser, die dies ermöglicht haben. 

Im Gemeinschaftshaus Halchter wurde stilecht gefeiert

"Ihr seid tolle Menschen und wir hoffen, dass wir ein paar Kindern und Jugendlichen ein Lächeln ins Gesicht schenken können". Mit diesen Worten spendete Herr  Cengiz  Ateser vom Gemeinschaftshaus Halchter 410€ an die Weggefährten. Der Erlös kam beim diesjährigen Oktoberfest zusammen. Die Weggefährten sagen Danke nach Halchter!

Marathon für die Braunschweiger Weggefährten

Am 28. Oktober ertönte der Startschuss zu den alljährlichen Braunschweiger Lauftagen. Zum 17. Mal absolvierten die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer die unterschiedlichen Disziplinen.

In diesem Jahr beschloss Patrick Fuhl erstmals, die Hürde von 42,195 Kilometern auf sich zu nehmen und den Marathon-Bedingungen stand zu halten. Das Vorhaben setzte er in Verbindung mit einem Spendenaufruf für die Weggefährten Braunschweig innerhalb seines privaten Umfelds um. Seine Freunde, seine Familie und sein Fitnessstudio unterstützten die Aktion tatkräftig und kamen auf einen gesammelten Betrag von 1000 Euro.

„Ganz herzlichen Dank an alle Spender, Unterstützer und Supporter. Ohne Euch wäre dieses wunderbare Ergebnis nicht zu Stande gekommen“, sagte Patrick Fuhl bei der Spendenübergabe. 

 

Gäste eines Gartenfestes füllen das Sparschwein

Im September diesen Jahres feierten Familie Fickert-Kary aus verschiedenen Anlässen ein Gartenfest mit Familie und Freunden. Auf Geschenke verzichteten sie und baten stattdessen um eine Spende für die Weggefährten. Sie sind die Großeltern der im letzten Jahr verstorbenen Anna Lucia Leister. Durch Annas Erkrankung haben sie die Arbeit der Weggefährten kennengelernt und es liegt ihnen sehr am Herzen, den erkrankten Kindern eine Freude zu machen.

Extra für diesen Anlass hat Birgit Leonhardt ein wunderschönes Sparschwein, den "Traumerfüller", gespendet. Stolze 1395 Euro wurden darin gesammelt, die von Familie Fickert-Kary auf 1500 Euro aufgerundet wurden. Wir danken herzlich allen Spendern für ihre Großzügigkeit und ganz besonders den beiden Initiatoren Sissi Kary und Bernd Fickert für ihre tolle Idee.

Die Spende wird für die Erfüllung von Herzenswünschen eingesetzt. Vielen Dank!

Papenroder Dorf-Flohmarkt erbrachte große Spende

In der kleinen Gemeinde Papenrode wird seit einigen Jahren regelmäßig ein Flohmarkt der Dorfbewohner veranstaltet. Teilnehmergebühren und Spenden werden für eine gute Sache gesammelt.

In diesem Jahr sollten die Einnahmen an die Weggefährten gehen. Und das ist nicht verwunderlich. Denn neben Doris Abraham ist auch Tanja Spaleck im Orga-Team für den Flohmarkt engagiert.  Das Ehepaar Spaleck möchte den Weggefährten etwas zurückgeben. Denn vor vielen Jahren erkrankte ihr Sohn Leon an Krebs. Er überlebte und befindet sich zur Zeit hochmotiviert in einer Ausbildung. "Erst im Nachhinein merkt man, wie viel einem die Weggefährten gegeben haben", sagt Tanja Spalek. 

Der Dorf-Flohmarkt am 1. September 2018 war mit 30 Ständen und vielen auswärtigen Gästen, Käufern und Spendern ein voller Erfolg. Die Weggefährten freuen sich über eine Spende von knapp über 1000 Euro und bedanken sich bei den "Aktivisten" von PAPENRODE.

Spende für die Weggefährten statt Kranz- und Blumengrüße zur Trauerfeier

Anlässlich der Trauerfeier am 21.08.2018 des plötzlich und unerwartet verstorbenen Klaus Osterloh (15.10.1954 - 14.08.2018) aus Wolfenbüttel, sind 2530 Euro von den Trauergästen gespendet worden.

Ganz herzlich bedanken sich die Weggefährten bei allen Spendern und bei Familie Osterloh, die diese Spende im Sinne des Verstorbenen ermöglicht hat!

IG-Metall Vertrauenskörper spenden
Die Vertrauenskörperleitung IG-Metall VW-Braunschweig besuchen die Weggefährten

Am Montag, den 11.06.2018, machte sich die IG Metall Vertrauenskörperleitung von Volkswagen in Braunschweig auf zur Spendenübergabe für den Verein "Weggefährten". Krebskranke Kinder und ihre Familien zu unterstützen – das ist das Ziel des Vereins.

Die Spenden wurden aus den Einnahmen vom 1.Mai 2018 gesammelt. Am 1. Mai 2018 hat die Vertrauens-körperleitung mit engagierten Gewerkschaftsmitgliedern, Vertrauensleuten und Betriebsräten der IG Metall verschiedene Stände betreut, unter anderem wurde gegrillt und Getränke ausgeschenkt. Insgesamt 2000 Euro kommen dem Verein zugute.

Die Weggefährten bedanken sich für die Spendenaktion mit einer Spendenurkunde.


Foto von links: Klinik-Clown „Feodora“, BS Energy-Vorstandsvorsitzender Julien Mounier, Vorsitzender Weggefährten e.V. Dr. Thomas Lampe und Prof. Dr. Hans Georg Koch, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.

BS Energy spendet 4.000 € für Klinik-Clowns

Mit einer Spende über 4.000 Euro unterstützt BS Energy die „Weggefährten - Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.“. Beim diesjährigen Sommerfest hatten die Beschäftigten der BS Energy Gruppe einen Betrag von 2.700 Euro gesammelt, den der BS Energy-Vorstand anschließend auf 4.000 Euro erhöhte. Das Geld kommt der Arbeit der Klinik-Clowns zugute, die sich bei den Kindern im Klinikum Holwedestraße großer Beliebtheit erfreuen.

Jedes Jahr spendet die BS Energy Gruppe die Einnahmen des unternehmensinternen Sommerfests für soziale Zwecke und hat sich dieses Jahr für die Unterstützung der Klinik-Clowns entschieden. „Eine Krebserkrankung in so jungen Jahren verändert nicht nur die Kindheit, sondern belastet auch die Familie der Betroffenen. Deswegen ist es viel wert, den Klinikaufenthalt auch mit etwas Positivem zu verknüpfen. Wir freuen uns, gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, einen Beitrag zu der wertvollen Arbeit der Weggefährten und der Klinik-Clowns leisten zu können“, sagt Julien Mounier, Vorstandsvorsitzender von BS Energy.

Die Klinik-Clowns sind nur eines von vielen Projekten, die die Weggefährten für erkrankte Kinder und ihre Familien anbieten. „Unser Ziel ist es, Zuversicht und Lebensfreude zu vermitteln und den Kindern in der schweren Zeit einer Krebserkrankung wieder ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern. Dies wäre ohne großzügige Spenden, wie die von BS Energy, nicht möglich“, betont der Vorsitzende der Weggefährten e.V. Dr. Thomas Lampe.

Foto von links: Iris Heinze, Jürgen Kinzel, Britta Singer 

Fußballtipps helfen Kindern

In Salzgitter haben anlässlich der Fußballweltmeister-schaft 2002 Volker Machura und Gerd Grastorf den Verein "Wir helfen Kindern e.V." gegründet. Neben Ausrichtung von Tippspielen zu Welt- und Europameisterschaften veranstaltet der Verein seit 2011 verschiedene Aktionstage, Konzerte, Kinderfeste und Fußball-Camps, die erheblich zum Spendenaufkommen beitragen.

Während einer Spendengala in der Kniestedter Kirche wurden 12 Projekte für Kinder mit großzügigen Spenden bedacht. Die  Weggefährten, vertreten durch Britta Singer und Iris Heinze erhielten 5000€ für die Unterstützung der Vereinsarbeit. Wir danken dem Team des Vereins "wir helfen Kindern e.V." für Ihr überragendes Engagement und die Herzlichkeit dieses besonderen Abends.

 


Foto:
Marie Ehrenreich-Lampe, Joachim Jansen

Spende für die Weggefährten statt Geschenke

Bei seinem 60. Geburtstag verzichtete Joachim Jansen bewusst auf Geschenke und wollte vielmehr selbst etwas verschenken. Er sammelte Geld für die Weggefährten, nachdem er über eine Freundin, unser Mitglied Ursula Busch, auf unseren Verein aufmerksam gemacht wurde.

Nachdem er unsere Zeitung gelesen und sich auf der Homepage über unsere Arbeit informiert hatte, stand für ihn fest, dass sein "Geburtstagsgeld" bei den Weggefährten in guten Händen ist. Wir freuen uns, dass wir bei der Spendenübergabe am 25. Juni 2018, einen Betrag über 600 Euro entgegen nehmen durften.

Ganz herzlichen Dank an alle Spender und an Joachim Jansen, der diese Spende erst ermöglicht hat - sagen die Weggefährten!!!


Foto von links: Benjamin Strauss (Organisator), Isa Groth (Kinderhospiz Löwenherz in Syke), Myrna Fricke (Weggefährten e.V.) und Frank Schmid (Organisator)
Foto: Braunschweiger Dampferstammtisch

Das 75. Treffen der "Dampfer" erbrachte eine große Spende

Am 09.06.18 haben Benjamin Strauss und Frank Schmid vom "Braunschweiger Dampferstammtisch" eine Spende von € 1111,- an den Verein Weggefährten übergeben. Immer am zweiten Samstag im Monat und dieses Mal zum 75. Mal trifft sich diese besondere Gemeinschaft. So ist mit der Zeit eine stattliche Summe zusammen gekommen, über die sich die Weggefährten, an diesem Abend vertreten durch Myrna Fricke wirklich sehr freuen. Ein großes Dankeschön an so viel Engagement.

 


Foto von links: Rolf Fritz, Britta Singer, Ulrich Ruess

Der Winnigstedter Ulrich Ruess überreichte den Weggefährten 550 Euro

Winnigstedt. Ende April gab es in Winnigstedt einen Dorfflohmarkt. An diesem Tag hatte Ulrich Ruess vor seinem ehemaligen Kaufladen einen Flohmarktstand mit zahlreichen Artikeln aller Art. Wanda Berkemeyer aus Hornburg und Rolf Fritz, die mehrere Jahre in Winnigstedt wohnten, halfen tüchtig mit. „Es hat großen Spaß gemacht“, informierte Wanda Berkemeyer. „Wir haben sehr gerne geholfen“, ergänzte Rolf Fritz aus Hedeper. Den Verkaufserlös stockte Ulrich Ruess auf, damit 550 Euro übergeben werden konnten.

Das Geld wurde in Wolfenbüttel an Britta Singer von den „Weggefährten“, der Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig, überreicht. „Wir freuen uns und sind sehr dankbar. Das Geld verwenden wir für die Klinikclowns oder für Kinder nach einer längeren Therapie“, informierte Britta Singer.

Ruess hat bereits mehrfach für derartige Zwecke Geld gespendet.

Foto und Text: Bernd-Uwe Meyer


Foto von links: Vice President Jörn Paulsen, Astrid Stute, Secretary Frank Oppermann                  (Foto: Armin Haase, Blue Knights)

10. Spendenausfahrt der Blue Knights: "Ride with Pride"

Die 10. Spendenausfahrt der Blue Knights Chapter XXIX Braunschweiger Land kann als voller Erfolg verzeichnet werden. Die Blue Knights, ein Motorrad-Club von Polizeibeschäftigten, die sich das gemeinsame Motorradfahren, Geselligkeit und soziales Engagement auf die Fahne geschrieben haben, luden Mitglieder aus ganz Deutschland und Gäste erneut zu geführten Ausfahrten ins Wolfenbütteler Umland und in den Harz ein. Start und Ziel war das Meeschestadion, welches freundlicherweise vom MTV Wolfenbüttel zur Verfügung gestellt worden war.

80 Biker folgten der Einladung und konnten die fünf Ausfahrten bei strahlendem Wetter genießen. Zum geselligen Abschluss am Abend versammelten sich über 100 Gäste bei Bratwurst und Lifemusik. In diesem Rahmen fand die Spendenübergabe an die Weggefährten statt.

Vice President Jörn Paulsen und Secretary Frank Oppermann überreichten Astrid Stute, stellvertretend für die Weggefährten, den symbolischen Scheck über 1000 € aus den Einnahmen und Spenden der Veranstaltung. Sie bedankte sich von ganzem Herzen dafür. „Die Spende kommt 1:1 bei den Betroffenen an. Der Verein unterstützt tumor-kranke Kinder der Region und ihre Familien während und nach der schweren Therapie mit vielfältigen Angeboten. Das kann nur mit so gut gemeinter Unterstützung geschehen“, so Stute.

Somit hat der Wahlspruch „Ride with Pride“ auch dieses Mal seine Erfüllung eingehalten.


Foto von links:  Dr. Thomas Lampe, Tina Lindner, Diana Peesel

Vertrauensfrauen von Volkswagen spenden

Aus Anlass des Internationalen Frauentages am 8.März 2018 haben die Vertrauensfrauen der IG-Metall Wolfsburg bei den Kolleginnen der Lackiererei des Werkes Wolfsburg von Volkswagen (Halle 15 B) für die Weggefährten gesammelt. Die stolze Summe von 600€ übergaben die Initiatorinnen der Aktion Tina Lindner und Diana Peesel im Büro der Weggefährten an den Vorsitzenden Dr. Thomas Lampe. Die Weggefährten bedanken sich herzlich für die Unterstützung.

 

5 Jahre KOLPINGschLADEN

Die Kolpingfamilie Schladen betreibt seit 5 Jahren einen Kleiderladen, den so genannten Kolping Shop im Zentrum von Schladen. Die Kolpingfamilie ist ein soziales Netzwerk, mit 270 000 Mitgliedern in Deutschland, das gekennzeichnet ist, von der Fürsorge und Verantwortung der Mitglieder füreinander, unter dem Motto "verantwortlich leben, solidarisch handeln".

Im KOLPINGschLADEN werden seit 5 Jahren gespendete Kleidungsstücke, Schuhe und Kinderspielsachen verkauft. 24 Bürgerinnen und Bürger arbeiten abwechselnd ehrenamtlich im Laden. Der Reinerlös ist für wechselnde soziale Zwecke bestimmt.

Am 1. März 2018 wurden in einer kleinen Feier im Laden insgesamt 9500€ an verschiedene Einrichtungen ausgeschüttet. Die Weggefährten wurden mit einem symbolischen Scheck über 1500€ bedacht, den der Vorsitzende, Thomas Lampe, entgegennahm.

Wir bedanken uns für die wiederholte Spende und sehen darin eine besondere Wertschätzung unserer Arbeit.

Freude schenken zum Geburtstag

Mit einer großen Feier und 25 Gästen wurde der 90. Geburtstag von Frau Elfriede Hendl gefeiert. Ihre Kinder richteten für sie im Rokoko eine besondere Feier aus. Frau Hendl verzichtete auf Geburtstagsgeschenke und ergänzte die großzügige Spende ihrer Gäste auf 500€. Die Weggefährten bedanken sich ganz herzlich und wünschen Frau Hendl alles Gute für das neue Lebensjahr.

 


Foto Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Goldenes Herz für Weggefährten

Im Advent 2017 starteten die Braunschweiger Zeitung und der Paritätische ihre jährliche Spendenaktion "Das Goldene Herz". Diesmal sollten mit den Spenden 14 ehrenamtliche Initiativen unterstützt werden, die in der Region Braunschweig "Menschen mit der Diagnose Krebs beistehen - in der akuten Krise, in der Nachsorge, im Austausch der Erfahrungen".

Die Weggefährten freuen sich sehr, als eine dieser Initiativen ausgewählt worden zu sein. Die Menschen der Region waren sehr großzügig und so kam insgesamt eine Spendensumme von über 130.000€ zusammen. Am 5. April 2018 fand die feierliche Spendenübergabe an alle Initiativen im BZ-Medienhaus in Braunschweig statt. Dabei haben die Weggefährten die stolze Summe von 11.740,55€ entgegennehmen können.

Wir bedanken uns bei allen Spendern und sehen es als Ansporn unsere ehrenamtliche Tätigkeit mit großem Elan fortzusetzen.

 

zurück zu: Rückblick