Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.                           Weggefährten
 

  Home Über uns Aufgaben Angebote Projekte Klinik Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

 

 Rückblick September 2013: Familienausflug

 

In diesem Jahr rief der Wilde Westen!

"Wir entführen in die Welt der Cowboys und Indianer,
reiten wilde Büffel und rassige Pferde, wollen Lagerfeuerluft schnuppern."

So lautete unsere Einladung zum diesjährigen Familienausflug für betroffene Familien und das Klinikpersonal. An einem goldenen Septembertag besuchten wir mit 65 Personen die kleine authentische Westernstadt „Pullman City Harz“ in Hasselfelde. Es war, als beträten wir Besucher wir eine andere Welt:

Vor uns eröffnete sich die „Main Street“ mit ihren Offices, Saloons, dem Gefängnis und zahlreichen Shops. Die Sonne flimmerte über staubiger Straße, überall bewegten sich Cowboys und Uniformierte in historischen Kostümen. Denn: nicht nur die Mitarbeiter sind in Pullman City authentisch gekleidet, viele Menschen leben hier am Wochenende ihren Traum vom Wilden Westen und vervollständigen so als Statisten das Gesamtbild.

Für uns galt es jedoch zunächst, das Indianerdiplom zu erlangen. Dieses bestand aus den drei Disziplinen Tomahawkwerfen, Bogenschießen und Hufeisenwerfen. Nun konnten sogar die jüngsten von uns ihr Geschick unter Beweis stellen. Da schwirrten die Pfeile, da flogen die Beile, ehrlich gesagt, nicht ganz ungefährlich! Allerdings stellten sich die Kinder meist geschickter an als ihre Eltern!

Danach zog es die meisten zu den Ponys und Pferden. Jüngere Kinder durften auf Ponys von ihren Eltern durchs Gelände geführt werden. Jugendliche und Erwachsene hatten die Möglichkeit zu einem geführten Trailritt auf einem Pferd. Für viele war es der erste Ritt auf einem Pferd, eine einmalige Erfahrung. Andere erkundeten lieber die Stadt, das Tipidorf oder das Südstaatenfort. Pünktlich um halb eins trudelten aber alle ein im Big Moose Saloon zum Mittagessen. Die Küche hatte ein typisch amerikanisches Buffet angerichtet, welches einem das Wasser im Munde zusammen laufen ließ. Die Vielfalt und Qualität hatten wir so in „einem Westernsaloon“ gar nicht erwartet. Ich glaube, jeder bediente sich mindestens dreimal am Buffet, und so begaben wir uns danach wieder auf die Straße, um durch möglichst viel Bewegung das Angefutterte zu verdauen.







Viele versuchten sich nun im Goldwaschen oder besuchten eine der vielen Shows. Wer es ruhiger mochte, besuchte das Museum, die Kirche, durchstöberte die Shops nach schönem Indianerschmuck oder ließ sich in historischem Kostüm fotografieren.

Zum Höhepunkt des Tages, der Buffalo Bill Wild West Show trafen wir uns wieder in der „Main Street“. Mit großem Statisten-Aufgebot, echten Bisons und Langhorn-Rindern wurde die Geschichte Amerikas im 19. Jahrhundert erzählt. (Bild 5.1.7) Dabei wurde absichtlich auf jegliche Gewaltverherrlichung verzichtet gemäß dem Motto der Stadt:“ Mit den Tieren zurück zur Natur“.

Versuchte manch einer, danach noch einmal einen Trailritt zu absolvieren, wagten wir uns im Bullriding. In verschiedenen Schwierigkeitsstufen sorgten die Mutigsten von uns für viel Erheiterung und Lacher, aber auch Anerkennung bei den Zuschauern.

Zum Abschluss wanderten wir zur Mandan´ s Earthlodge, einer indianischen Erdhöhlenbehausung, an der uns ein Indianer zum Stockbrotbacken am Lagerfeuer einlud. Bewaffnet mit leckerem Stockbrotteig an langen geschnitzten Stöckern ließen wir in großer Runde noch einmal den Tag Revue passieren, während die „Kleinen“ in der Asche kokelten. War es nur das Flackern des Feuers, das die Gesichter wie von innen leuchten ließ?

So ging ein langer ereignisreicher Ausflug zu Ende, so ganz anders und doch so schön.

Wir danken unseren zahlreichen Spendern dafür, dass durch ihre Unterstützung solche Ausflüge ermöglicht werden, namentlich danken wir der Ball Packaging Europe GmbH aus Braunschweig für die Finanzierung des Busses. Auch danken wir dem Team von Pullman City für die umsichtige Unterstützung in der Organisation vor Ort.

 

zurück zu: Rückblick