Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.                           Weggefährten
 

  Home Über uns Aufgaben Angebote Projekte Klinik Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

 

 Rückblick Dezember 2013:Adventnachmittag

 

Statt unseres traditionellen Adventsfrühstücks luden wir in diesem Jahr erstmalig am Nachmittag ein. Das hatte ganz praktische Gründe (vormittags müssen die meisten von uns einer bezahlten Tätigkeit nachgehen), erwies sich aber als sehr stimmungsvoll und brachte uns auf neue Ideen.

Die Tische wurden wieder reich gedeckt mit allerlei Naschwerk und kleinen Geschenken. Festlich leuchteten die Kerzen und die Weihnachtssterne, die uns wieder Dirk Fellenberg gespendet hatte. Zusätzlich zum Kaffee gab es Punsch für die Familie und neben Kuchen und Keksen auch herzhafte Brote. Für die Kinder hatten wir eine kleine Bastelecke eingerichtet, in der sie ein Papierlicht dekorieren konnten.

Wir freuten uns über unsere Gäste, über neue und alte Gesichter, Familien wie Klinikpersonal und schon bald waren alle ins Gespräch vertieft. Alte Bekannte, die sich lange nicht gesehen hatten, brachten sich wieder auf den neusten Stand und neue Familien lernten sich kennen. Irgendwann zwischendurch, konnten wir uns kurz zurücklehnen und diese schöne Atmosphäre als unsere Belohnung genießen.

Als es dann dämmerte, so gegen 16:30 Uhr, wurden wir wieder etwas unruhig, denn unsere Überraschung wartete schon unten im Klinikpark. Schnell mussten alle Papierlichter zum Leuchten gebracht werden, die dicken Jacken angezogen und Essen und Trinken eingepackt werden.

Unten wartete Werner Lützow mit seinem Destedter Posaunenchor und beschenkte uns mit wunderbar weihnachtlichen Klängen. Unsere Papierleuchten stellten wir im Halbkreis vor dem Posaunenchor auf, so dass sie wie Sterne in der Nacht leuchteten und auch die Musiker ihre Freude daran hatten.

Wir möchten uns nochmals ganz herzlich für diesen stimmungsvollen Abschluss unseres Adventsnachmittags bedanken. Besonders gefreut hat uns auch die Zusage des Posaunenchores auch beim nächsten adventlichen Beisammensein für uns erneut zu spielen.

Darauf freuen wir uns schon jetzt, denn Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude.


Foto Posaunenchor Destedt

 

zurück zu: Rückblick