Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.                           Weggefährten
 

  Home Über uns Aufgaben Angebote Projekte Klinik Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

 

 Rückblick Juli 2012

 

10 Jahre Weggefährten!

   Wege entstehen dadurch,
dass man sie geht...


Franz Kafka

Vor 10 Jahren begaben wir betroffene Eltern tumorkranker Kinder uns gemeinsam mit Vertretern der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Braunschweig auf diesen Weg.

Am 18.09.2012 beging unser Verein nun sein 10-jähriges Jubiläum. Dieses Ereignis wollten wir feiern, denn es gibt eine Zeit der Trauer, aber es gibt auch eine Zeit der Freude. So luden wir gemeinsam mit den Schwestern der K5 die betroffenen Familien der vergangenen 10 Jahre, Vereinsmitglieder und Klinikvertreter zu einem bunten Familienfest auf das Kantinen-Gelände des "Von-Thünen-Instituts" in Braunschweig, Kanzlerfeld ein.

Ein Nachmittag voller Spiele, Darbietungen mit der Gelegenheit zum Wiedersehen erwartete die 350 angemeldeten Gäste. Eine große Hüpfburg, eine eine Kinder-Eisenbahn, kleine Elektro-Autos ließen die Herzen der Jüngsten höher schlagen. Die Größeren wurden vom Feuerwehrauto aus Volkmarode sowie den hübschen großen Ponys angezogen, welche zum Reiten einluden.

Die Klinik-Clowns sorgten drinnen wie draußen für Kurzweil und Spaß, an vielen Spieleständen konnte die Geschicklichkeit erprobt werden. Eine Zauberin verzauberte Groß und Klein, eine Luftballonkünstlerin verwandelte ihre schmalen Ballons in Tiere und lustigen Kopfschmuck. Für Erfrischung sorgte der Eismann, die Kinder durften sich so viel Eiskugeln wünschen, wie sie essen konnten!

In einer kleinen Feierstunde mit Sektempfang begrüßten Mitglieder des Vorstandes der Weggefährten die Gäste, hielten Rückschau und dankten dem Organisationsteam für das gelungene Fest sowie Mitgliedern, Klinik und den Spendern für die jahrelange Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen.

Als Gastredner würdigten die stellvertretende Braunschweiger Bürgermeisterin Friederike Harlfinger sowie Professor Dr. Hans-Georg Koch, Chefarzt der Braunschweiger Kinderklinik die Arbeit der ehrenamtlichen Vereinsmitglieder.

Danach sah man die Gäste beisammen sitzen, sich bei Kaffee und Kuchen oder Bratwurst und Salat austauschen. Viele hatten sich ja lange nicht mehr gesehen!

Trotz kühlen Wetters blieben fast alle Gäste bis zum gemeinsamen Abschluss, dem Luftballonsteigen, welches traditionell schon die früheren K5-Feste beschloss. Stimmungsvoll untermalt von der Musik der Dudelsackspieler "Highland-Sound" stiegen die Ballons mit so manchem Genesungswunsch für die erkrankten und manchem stillen Gruß an die verstorbenen Kinder und Jugendlichen in den Himmel.

Astrid Stute
 

 

 

zurück zu: Rückblick