Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.                           Weggefährten
 
  Home Über uns Aufgaben Angebote Projekte Klinik Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

 

 Rückblick Spenden 2010

 


die Mitarbeiter des REWE-Marktes, Frau Schaper von der Bäckerei Schaper und Leo Löwe stellten sich mit Anja Renz zum Foto

Erlös aus Kuchenverkauf geht an die Weggefährten

Heidi Heinelt verbrachte viele Monate mit ihrer Tochter Vivian auf der K5. Dort wurde Vivian 2007 therapiert. Ihr geht es heute wieder gut. Heidi Heinelt aber hat die Zeit auf der Station noch nicht vergessen und unterbreitete ihrem Vorgesetzten, REWE-Marktleiter Michael Müller, den Vorschlag, eine vorweihnachtliche Spendenaktion für die Weggefährten ins Leben zu rufen. Man beschloss, Kuchen für den guten Zweck zu verkaufen.

Schnell konnte die Bäckerei Schaper, die vor dem Markt ihre Verkaufstheke besitzt, gewonnen werden. Sie stellte den Kuchen zur Verfügung; und so wurden 650,00 € in bar eingenommen.

Am Nikolaustag kamen alle Beteiligten zur Spendenübergabe zusammen. Das Maskottchen Leo Löwe von Eintracht Braunschweig bildete neben dem Nikolaus, der von REWE gefüllte Stiefel an Kinder verteilte, sicherlich einen Höhepunkt. Neben den 650,00 € Bargeld wurden weitere 350,00 € in Form von Lebensmittel-Gutscheinen an Anja Renz überreicht. Vielen, vielen Dank dafür: diese Gutscheine finden gute Verwendung für unser monatlich statt findendes Frühstück sowie für eine zusätzliche Unterstützung bedürftiger Familien.


Foto von links: Carsten Richter (l.), Sprecher Benno Blumenberg und Ulf Müller (4.v.l.)  übergaben die Spendengelder an die Vertreter der sechs Musikklassen, des Asseburgvereins, dem Freundeskreis Satu Mare und uns Weggefährten

Plätzchenverkauf für den Guten Zweck

Seit Jahren veräußern die „Wolfenbütteler Wirtschafts-gespräche“, eine Vereinigung von Geschäftsführern mittelständischer Unternehmen Wolfenbüttel, vor Weihnachten mit Unterstützung der Altstadtbäckerei Richter GmbH &Co KG Tüten selbst gebackener Kekse an Geschäftspartner, Kunden und Freunde.

Stolze 5000,00 € sind dabei wieder zusammen gekommen, die während der Jahresabschlussveranstaltung am 4.12.2010 in einer kleinen Feierstunde an die eingeladenen Vereins- und Schulvertreter überreicht wurden. Bei Kaffee und Kuchen wurden die einzelnen Vereine und Projekte noch einmal vorgestellt. Alle hatten Gelegenheit zu einem Gedankenaustausch. Uns Weggefährten werden 1000,00 € für die finanzielle Unterstützung der Familien zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns über das langjährige Vertrauen in unsere Tätigkeiten und danken von Herzen für die immer wiederkehrende großzügige Unterstützung!


Foto von links: Anja Renz, Peter Eichbaum, Astrid Stute

Abermals Verzicht auf Weihnachtspräsente

Bereits im zweiten Jahr spendeten Inge und Peter Eichbaum sowie ihre Mitarbeiter den Weggefährten Geld, welches durch Verzicht auf Weihnachtspräsente und aus dem Erlös einer weihnachtlichen Tombola eingenommen wurde. Aufgestockt durch eine Spende des Inhabers der Firma Elektro Grell in Salzgitter kamen so 750 € zusammen, die Inge und Peter Eichbaum wie schon im vergangenen Jahr persönlich überreichten.

Außerdem trugen sie Lichterketten für Vereinsraum und Station und einen Holzpapagei für die Tagesklinik mit in ihrem Gepäck. In einem Gespräch in unserem Vereinsraum boten sie uns an, ihre Ferienwohnung in Cuxhaven/Döse kostengünstig unseren betroffenen Familien zur Verfügung zu stellen. Über dieses Angebot freuen wir uns sehr. Nähere Auskunft dazu geben Anja Renz und Astrid Stute.

Wir sagen von ganzem Herzen Danke!


Von links: Anja Renz, Corinna Erichsen, Marie Ehrenreich-Lampe, Rolf Wettig
                                                                                             Foto:
Vera Kasperski

"Rest-Cent-Spende"

Viele Mitarbeiter der Stadt Braunschweig (Rathaus, Feuerwehr) sind dem Aufruf gefolgt, seit August 2009 wieder ihre Cent-Beträge der Lohn- und Gehaltsabrechnungen zu spenden.

So kam die unglaubliche Summe von 4000 € zusammen, die jetzt vom Gesamtpersonalrat der Stadt Braunschweig (Corinna Erichsen und Rolf Wettig) an Marie Ehrenreich-Lampe und Anja Renz von den Weggefährten übergeben wurden.

Wir sagen von ganzem Herzen Danke!!


Hinten v. l.: Andree Heinzig, Nils Grabarse, Bernhard Bödecker, Nadine Jagemann, Julia Thomaneck
Vorne v. l.: Julia Przygodda, Anja Renz, Astrid Stute

Kunstkalender 2011

In diesem Jahr unterstützte die Werbeagentur Matzke und Heinzig GmbH aus Braunschweig das Projekt. Die Mitarbeiter haben mit viel Freude und Engagement den Malworkshop begleitet und gestalteten aus den Werken einen wunderschönen Kalender, der das Thema des Workshops aufnimmt. Zusätzlich übernahm die Werbeagentur den Druck, so dass der gesamte Erlös aus dem Verkauf unserem Verein zu Gute kam.

Vielen Dank für dieses tolle Engagement!

Bei Motorradausfahrt Geld gesammelt

Wir freuen uns sehr, dass Torsten Hiepe und Ingo Heumann auch in diesem Jahr unserem Verein eine Spende überreicht haben. Nach 2009 organisierten beide ihre zweite private Motorradausfahrt.

Dieses Jahr führte die Strecke für 30 Teilnehmer ins Weserbergland. Der dabei gesammelte Spendenbetrag beläuft sich auf 350,00 €, den Marie Ehrenreich-Lampe von den Weggefährten
am 26.10.10 entgegen nehmen konnte.

Vielen Dank.


Spielzeugspende

Anstatt sich auf den Flohmarkt zu stellen und sich das Taschengeld aufzubessern, spendeten Natascha und Rebecca Horstmann aus Wolfenbüttel ihre gut erhaltenen Bücher, Puzzle und Gesellschaftsspiele den Weggefährten. Darüber freuen wir uns sehr. Sie werden an betroffene Familien weiter geleitet und finden ihren Platz im Vereinszimmer und Spielzimmer der K5 zur Beschäftigung der Patienten.


Ingeburg Neumann und Anja Renz

Verzicht auf Geburtstagsgeschenke

Ende Juni feierte Ingeburg Neumann einen runden Geburtstag, zu dem sie Verwandte und Freunde einlud. Statt großer Geschenke erbat sie sich eine Spende, ein so genanntes „Flachgeschenk“ zugunsten eines sozialen Zweckes.

Da ihr Mann, Horst-Dieter Neumann, bereits im Jahr 2003 aus gleichem Anlass den Weggefährten einen großen Betrag zu kommen ließ, wählte auch Ingeburg Neumann dieselbe Spendenadresse aus. Das Ergebnis waren bare 600,00 €, über die wir uns sehr freuen. Das Ehepaar übergab die Spende an Anja Renz mit den besten Wünschen für unser weiteres Wirken.

 


Foto: Wolfgang Altstädt

VW Betriebsrat spendet für Regenbogenfahrt

Besonders freuen wir uns, dass sich der Betriebsrat der VW Aktiengesellschaft GmbH Braunschweig dafür einsetzte, die Durchführung des Braunschweiger Programms vor Ort zu unterstützen. Lothar Kothe und Torsten Günther überreichten im Rahmen der Festveranstaltung Anja Renz und den Weggefährten einen Scheck über 3000,00 €.

Vielen Dank für die Unterstützung!

 


Foto v. l.: Doris Klipan, Eckhard Hillebrecht, Martin Behrendt, Alexander Klipan

Die „Blauen Ritter“ unterstützen wieder die Weggefährten

Am 21. August fand die 4. Wolfenbütteler Ausfahrt der Blue Knights Chapters XXIX Braunschweiger Land e.V. statt. Die Motorradvereinigung deutscher Polizisten, die sich wiederholt für unseren Verein engagierte, organisierte für die Teilnehmer 6 Rundtouren durch das Harzer und Braunschweiger Land. Vom Startgeld, das für Organisation, Speisen und Getränke erhoben wurde, kam ein Teil als Spende unserem Verein zu Gute. Zusätzlich verzichtete ein Mitglied auf Geschenke anlässlich seines Geburtstages. So konnten der 1. Vorsitzende Dieter Hillebrecht und Secretary Martin Behrendt die stolze Summe von 1000,00 € beim gemütlichen abendlichen Beisammensein den Weggefährten Doris und Alexander Klipan überreichen. Wir freuen uns!

Eine weitere Unterstützung erfuhren wir durch die Blue Knights während der Regenbogenfahrt. Sie eskortierten die Regenbogenfahrer und die Braunschweiger Gruppe durch Braunschweig zum Klinikum. Wir hatten viel Spaß zusammen.

 

Maaris für die Kinder

Zwei liebevoll bestückte Geschenktüten überreichten Eva und Detlef Benskow 09.08.2010 den Weggefährten. Darin verbargen sich jeweils ein Maari, der Steiff-Marienkäferprinz der Deutschen Kinderkrebshilfe, viele kleine Spiele, Bücher und Süßigkeiten . Diese Präsente konnten wir gleich an zwei kleine Patienten weiterleiten. Eva und Detlev Benskow sammeln jährlich Spenden von Nachbarn und Freunden, indem sie dafür ihr Obst aus eigenem Garten zum Mitnehmen anbieten. Dafür verlangen sie einen freiwilligen Obuslus, von dem sie die Maaris kaufen und an Kinder weiterleiten lassen.

Für diese liebevolle Idee ein herzliches Dankeschön!


Foto von links: Astrid Stute, Anja Renz, Elke Flehe, Ursula Eilers
Spende von "redumed"

Das Institut für Gewichtsreduktion redumed aus Braunschweig veranstaltete im April einen Tag der Offenen Tür. Die Inhaberin Ursula Eilers lud zusammen mit der Heilpraktikerin Elke Flehe Freunde und Kunden zu einem informativen Tag. Dazu organisierten sie eine Tombola, deren Erlös von 300,00 € sie unserem Verein überreichten.

Vielen Dank für diese Unterstützung!

Flohmarkt in Winnigstedt mit Tombola für den guten Zweck

Seit 10 Jahren veranstaltet Gerda Berdisius aus Winnigstedt einen privaten Flohmarkt im Brauhausweg. Anlässlich dieses Jubiläums lud sie am 2. Mai alle Nachbarn und Freunde nicht nur zum Kaffee- und Kuchenverzehr, sondern auch zur Teilnahme an einer Tombola mit 750 Preisen zu Gunsten der Weggefährten. Viele Betriebe aus dem Umland spendeten wertvolle Sachpreise, die Gerda Berdisius mit Hilfe ihrer Familie auszeichnete und die per Loskauf gewonnen werden konnten.

Bis zum frühen Nachmittag waren bereits alle 40 Kuchen verkauft und sämtliche Lose vergriffen. Den stolzen Erlös von 1610,00 € überreichte Gerda Berdisius den Vorsitzenden der „Weggefährten". Beide bedanken sich von Herzen beim Organisationsteam, allen Helfern und Spendern, die die Summe durch selbstlosen Einsatz ermöglichten und damit helfen, das Vereinsanliegen, betroffene Familien mit einem krebskranken Kind finanziell zu unterstützen und Herzenswünsche zu erfüllen, zu verwirklichen.

© Isabell Massel Akrobatische Breakdance-Schlacht

Tanzen für ein guten Zweck: 1748,50 Euro kamen bei der Breakdance-Schlacht in der Peiner Silberkamphalle zusammen.

Unter dem Namen „Big Benefiz“ fand am Samstag, den 27.03.2010, ein „Breakdance Battle“ in der Silberkamphalle in Peine statt, bei dem sich junge Tänzer eine Schlacht allein mit tänzerischen Mitteln lieferten. Sechs Gruppen aus ganz Norddeutschland zeigten ihr teilweise aberwitziges Können. Das Preisgeld von 200,00 € erkämpften sich die Gewinner des Abends: die Escaflow-Crew aus Bremen.

Doch es gab einen weiteren Gewinner: die Weggefährten.

Die Einnahmen in Höhe von 1748 Euro wurden unseren Vereinsmitgliedern Doris und Alexander Klipan übergeben, die den Verein am Abend vertraten. Ins Leben gerufen hatte die Veranstaltung der Organisator Akram Baydoun, der vor Jahren glaubte, selbst an Krebs zu erkranken – zum Glück eine Fehldiagnose. „Doch so etwas lässt einen aufhorchen“, sagt Baydoun. „Und weil ich so viel Glück hatte, wollte ich ein Stück zurückgeben.“

Vielen Dank für die Unterstützung!

Weihnachstbasar der Uehrder Bastelfrauen

Auch 2009 konnte sich das Basarteam des TSV Uehrde wieder über viele Besucher des Weihnachtsbasars rund um das Sportheim freuen. Bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Hamburger und diversen kalten und heißen Getränken konnte man sich einige vergnügliche Stunden bereiten. Auch die selbstgemachten Adventskränze/-gestecke, Lichtersträuße, Marmeladen, Kekse, Kalender, Holzartikel und viele andere Kleinigkeiten wurden gut verkauft. Viel Spaß hatten auch die Kleinen, als der Weihnachtsmann kam und für jeden eine Kleinigkeit mitgebracht hat. Besonders gut kam die Tombola mit vielen schönen Preisen an.

Aufgrund der guten Resonanz des Basars kam ein Überschuss von 1500 € zusammen, der gemeinnützigen Institutionen gespendet werden sollte.

Bei einer gemeinsamen Kaffeetafel, bei der sich die Institutionen vorstellen konnten, wurden 1000.-€ unserem Verein übergeben, 300.-€ dem Jugendamt Wolfenbüttel für 2 sozialschwache Familien und 200.- € dem Förderverein des Kindergarten in Uehrde.

Wir danken von Herzen für dieses große Engagement!

Ahlbrecht Physiotherapie spendet zum wiederholten Mal

Seit vielen Jahren unterstützt das Wolfenbütteler Physiotherapiezentrum Ahlbrecht Fitness/Training/Therapie die Anliegen der Weggefährten. Auch auf der letzten Weihnachtsfeier wurden wieder Würstchen für den guten Zweck verkauft. So kam ein Erlös von 200,00 € zusammen, der uns im Februar gespendet wurde.

Wir freuen uns darüber!

Beamer, Laptop und Leinwand für den Verein

Die Firma DATEV aus Nürnberg (Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte und deren Mandanten) hatte uns in ihre Spendenprojekte 2009 aufgenommen.

Wir benötigten dringend einen Beamer, ein Laptop und eine passende Leinwand, um unseren Verein besser präsentieren zu können.

Wir haben uns riesig gefreut, als die Nachricht kam, dass wir zu den Begünstigten gehörten! Die offizielle Spendenübergabe fand am 12.01.2010 in Nürnberg statt, zu der wir wegen der katastrophalen Wetterverhältnisse und der langen Anreise leider nicht persönlich erscheinen konnten.

Dafür kam einige Tage später ein riesiges Paket an. Wir bekamen 2500 € von der Firma Datev gespendet und werden nun die benötigten Objekte davon kaufen können. Vielen Dank!

zurück zu: Rückblick