Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.                           Weggefährten
 
  Home Über uns Aufgaben Angebote Projekte Klinik Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

 

Rückblick

 


2020/2021 


Spendenaktionen

Wir freuen uns über jegliche Hilfe, seien es große oder kleine Beträge, Sachzuwendungen oder Dienstleistungen anderer Art. Jeder mag helfen nach seinem Ermessen und seinen Möglichkeiten.

Durch Ihre großzügige Hilfe, sind wir in der Lage neue Projekte für die betroffenen Kinder/Jugendlichen ins Leben zu rufen und den Familien in Notsituationen unbürokratisch beizustehen.

Von Herzen Dankeschön!

weiter...



Dezember
2020


Ein ganz besonderer Weihnachtsgruß
Hoffentlich habt ihr in den nächsten Tagen ein paar ruhige Minuten, um euch diesen Weihnachtsspaß mit unseren tollen Klinikclowns anzuschauen. Ein Weihnachtsvideo für die ganze Familie von und mit Feodora, Vitamine und Pepe und einigen Überraschungsgästen … aber ich möchte nicht zu viel verraten. Schaut einfach mal rein!

Weihnachtsvideo auf vimeo

 

 

 

 

 

 



November
2020


[BUNTBOX]  DER WEGGRFÄHRTEN IST EIN BEGRÜSSUNGSPAKET FÜR NEUE FAMILIEN
Eine tragende Säule in der Arbeit der Weggefährten waren die Besuche „neuer Familien“ auf der Station durch Eltern, die bereits die Behandlung mit Ihrem Kind auf der Station erlebt und abgeschlossen haben. Vom fünfköpfigen Besuchsteam sind immer zwei Personen mit Kaffee und Kuchen auf die Station gekommen um neue Betroffenen kennenzulernen, Kontakt und ein offenes Ohr anzubieten, Erfahrungen zu teilen und Mut und Trost zu spenden.

Mit Beginn der Corona Pandemie und dem damit verbundenen „Lock down“ durfte das Besuchsteam leider nicht mehr auf die Station kommen und nach dem ersten Stillstand war klar: „Wir müssen kreativ werden, um „die Neuen“ weiter zu erreichen“!

Um den Erstkontakt zu neuen Familien auch in Zeiten einer Pandemie hinzukriegen, haben wir ein Begrüßungspaket kreiert.

weiter in Angebote...

 

 

 

 

 

 



Oktober
2020


UMZUG DER KINDERKLINIK
Am 14. Oktober ist die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in den Standort Salzdahlumer Straße umgezogen - sechs Jahre früher als ursprünglich geplant. Allerdings ist die neue Heimat, das so genannte Regiegebäude, nur eine Übergangslösung bis 2026.

Im Erdgeschoss finden Untersuchungen, Behandlungen, Notambulanz und Notaufnahme sowie Spezialuntersuchungen statt. Im zweiten Obergeschoss sind die Zimmer für die stationäre Behandlung untergebracht. Insgesamt stehen maximal 50 Betten zur Verfügung. Die kurzen Wege zu den anderen Kliniken am Standort ermöglichen eine effektivere Behandlung. Die kinderonkologische Versorgung erfolgt in einem separaten Bereich im zweiten Obergeschoss und umfasst 7 Zimmer.

Eine kleine Gruppe der Weggefährten (u.a. Iris Heinze, Marie Ehrenreich-Lampe, Ute Meiners, Virpi Spiess) hatten einen Tag vor dem Einzug der Patienten die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen. Dabei gewannen sie den Eindruck, dass alle gemeinsam - Patienten, Familien, Pflegepersonal und Ärzte - noch etwas Geduld brauchen, um in dem neuen Gebäude durch viele kleine Veränderungen ein kindgerechtes Ambiente entstehen zu lassen. Die Weggefährten sind gern bereit, dabei mitzuhelfen.

 

 

 

 

 

 



        Foto: Peter Sierigk


August
2020


Regenbogenfahrt 2020
"Eins werde ich niemals tun – Aufgeben." Das ist das Motto der Regenbogenfahrer und so steht es in den Regenbogenbändern der Deutschen Kinderkrebshilfe, die als Mutmacher auf der onkologischen Station an Patienten und Angehörige verteilt werden.

Die Regenbogenfahrer haben auch trotz Corona nicht aufgegeben und sind in diesem Jahr in kleinen Trupps in ihren jeweiligen Bundesländern mit dem Rad unterwegs um die Kinderkliniken zu besuchen. Natürlich dürfen sie die Patienten nicht direkt auf Station besuchen, sondern überreichen diesmal ein Mutmachgeschenk.

Drei Regenbogenfahrer aus unserer Region, Daniela Eßmann, Patrick Schulz und Sören Thormaier fuhren z.B. von Hannover nach Braunschweig. An der Kanalbrücke bei Woltorf schlossen Max Fricke und Mert Taskin (ehemalige Patienten auf K5) und die beiden Weggefährten Thomas Lampe und Marie Ehrenreich-Lampe, sich den Regenbogenfahrern an, um die letzte Strecke bis zum Klinikum in der Holwedestraße gemeinsam zu radeln. Ein kleines Empfangskomitee hat uns auf dem Klinikgelände empfangen und in den Räumen der Weggefährten gab es einen Imbiss zur Stärkung.

Die Regenbogenfahrer haben vorab einen kleinen Film gedreht, in dem sie sich und ihre Erkrankung vorstellen, wie oft sie schon mitgefahren sind, von ihren schönsten Momenten auf den Regenbogenfahrten berichten und ihr gemeinsames Lied präsentieren. Hier darf wieder geweint werden, denn die Regenbogenfahrt ist ein emotionales Erlebnis. So viele junge Erwachsene zu sehen, die ihre Krankheit überstanden haben, ihren zum Teil körperlichen Beeinträchtigungen trotzen und die Hoffnung durch ihre bunte Fahrt in die Welt rufen, kann niemanden unbeeindruckt lassen.

Wir jedenfalls sind beeindruckt und freuen uns sehr, dass die Regenbogenfahrer auch 2020 nicht aufgegeben haben und wir wieder teilhaben durften. Unter https://youtu.be/Nv0la2gPEg0 könnt ihr die Regenbogenfahrt verfolgen.

 

 

 

 

 

 



Juni
2020


KINDER BEMALEN CORONA-STEINE
In der aktuell von der Corona-Pandemie geprägten Zeit gibt es in der Gesellschaft vielfältige kreative Aktionen, um den Zusammenhalt zu stärken und Zuversicht auszulösen. So werden in vielen Städten Wege aus bemalten Steinen in Parks und Gärten ausgelegt.

Diese Idee haben engagierte Eltern der Weggefährten aufgegriffen und angeregt, dass die erkrankten Kinder auf der Station K5 Steine mit Acrylfarben bemalen könnten. Es sollten Steine der Zuversicht und der Freude werden. Die Kinder (und Eltern?) sollten die Möglichkeit bekommen, durch diese kreative Tätigkeit die aktuellen Belastungen zu verarbeiten.

Im zur Zeit sehr tristen Stationsalltag (ohne Clowns, Musik, Besuche) wurde die Aktion mit Freude aufgenommen. Dabei hat besonderen Eindruck gemacht, dass die meisten Steine extra von einem Ostsee-Strand bei Eckernförde den Weg nach Braunschweig geschafft haben. Das gemeinsame Auslegen der Steine im Garten der Kinderklinik hat den Patienten sehr viel Freude gemacht und gab Mut, dass sich auch die Situation im Krankenhaus bald wieder ändern kann.

 

 

 

 

 

 



Juni
2020


Musik unter freiem Himmel
Bei strahlend blauem Himmel fand am 2. Juni 2020 von 15 – 16 Uhr das erste Hofkonzert im Klinikhof des Holwedekrankenhauses statt. Der Liedermacher Unmada Manfred Kinkel aus Hannover und sein langjähriger Freund und musikalischer Wegbegleiter Sasahara Blumenstiel verwandelten mit farbigen Fahnen und Windblumen den Klinikhof in eine bunte Welt. EINE BUNTE WELT, so nannten sie auch ihr Konzert für große und kleine Kinder und nahmen uns mit auf eine musikalische Reise rund um den Erdball. Dabei durften wir aber nicht faul sein, sondern durften mitsingen, klatschen, rufen und mit vielen Gebärden im Sitzen und im Stehen diese Reise begleiten. Wir besuchten die Indianer, den Regenwald und Afrika. Wir wurden zu den Pi Pa Po Piraten und dachten uns lustige Reime aus und am Ende verabschiedeten wir die wandlungsfähigen Musiker mit winkenden Taschentüchern.Mit Geschichten, besonderen Instrumenten aus fernen Ländern, viel Musikalität und Einfühlungsvermögen haben uns die beiden Künstler zum Träumen, Schwärmen und Lachen gebracht. Vielen Dank für diesen wunderbaren Nachmittag.

 

 

 

 

 

 



Mai
2020



Klinikclowns in der Corona-Krise
Bericht von Feodora: Nach dem ersten Schock über die Gesamtsituation an sich und im Speziellem auch für mich als professionelle Klinikclownin und Theaterschauspielerin für Freies Kindertheater entstand bald die Idee, für die Kinder in der Klinik und auch für die vom Verein betreuten Kinder zuhause kleine Videofilme als Clowns zu machen.

Anfangs glaubten wir noch, uns im Duo auf der Probebühne zum Filmen treffen zu können, aber das wurde mit der Kantaktsperre schnell unmöglich. Also hieß es dann: rauf aufs Sofa und von
Zuhause aus lustige Geschichten für die Kinder und ihre Familien drehen. Zum Glück ist unser Kollege Christoph Lietz (Pepe) vertraut mit der Technik für Filmschnitt und kann auch für unsere Filme Musikstücke komponieren und einspielen. So wurden wir zu Film-Clowns: Selbst gedreht und in Eigenregie. Neben kleinen Sologeschichten haben wir auch kurze Drehbücher erstellt, um auch im Duo oder im Trio Geschichten zeigen zu können. In der Klinik kümmert sich dann Frau Schene (Sozialarbeiterin der K5) um die Verbreitung der Filme, die im Internet auf dem Vimeo-Kanal der Weggefährten zu verfolgen sind:
https://vimeo.com/channels/1557247.

Diese Möglichkeit, so für die Kinder im Clownsspiel bleiben zu können tut auch mir sehr gut. Wir Klinikclowns sind Spezialisten im Fühlen und Kontakt herstellen, dafür braucht es die lebendige Begegnung. Ich vermisse die Kinder und ihre Reaktionen, die Kolleg:innen auf den Stationen und unser Zusammenspiel im Duo und mit den Kindern. Aber das Spiel im Home-Office schenkt mir selbst auch Energie. Meine Clowns-Spielenergie hilft auch mir, durch diese Zeiten zu kommen. Und unsere Freude darüber, Euch allen mit unserem Spiel eine Freude zu bereiten tut auch einfach sehr gut!


Vielen herzlichen Dank an den Verein und an die Spender für diese Möglichkeit unsere Arbeit weiterzuführen! Und vielleicht können wir ja auch bald mit großem Abstand im Klinikhof spielen!

FEODORA Tania Klinger
,
theater@feuerundflamme.de
, www.feuerundflamme.de

 

 

 

 



Februar
2020


Malworkshop: MeinetWEGen
Was findest Du auf Deinem Weg? Was möchtest Du mitnehmen auf Deinem Weg? Das waren die ersten Fragen an die Kinder des 13. Malworkshops in den Vereinsräumen der Weggefährten. Die TeilnehmerInnen im Alter von 7 - 17 Jahren, Patienten der onkologischen Kinderstation des Klinikums Holwedestraße, sowie deren Geschwister malten im dreizehnten Malworkshop im "Atelier auf Zeit" bunte Bilder. Das Motto dieses Jahres lautet MeinetWEGen

 

 

 

 

 

weiter...



Februar
2020


SPORTLICHE FITNESS NACH
KREBSERKRANKUNG

Während der Behandlung von Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen werden von den Medizinern oft "schwere Geschütze" eingesetzt (Chemotherapie, Bestrahlungen etc.). Neben der Zerstörung der Krebszellen wird dabei auch der Körper der Patienten stark geschwächt (Gewichtsabnahme, Reduzierung der Körperkräfte und Beweglichkeit). Lange fühlen sich die Jugendlichen schlapp und meiden den Sportunterricht in der Schule.

 

 

 

 

 

weiter...

 


Januar
 bis
Dezember
2019


Spendenaktionen

Wir freuen uns über jegliche Hilfe, seien es große oder kleine Beträge, Sachzuwendungen oder Dienstleistungen anderer Art. Jeder mag helfen nach seinem Ermessen und seinen Möglichkeiten.

Durch Ihre großzügige Hilfe, sind wir in der Lage neue Projekte für die betroffenen Kinder/Jugendlichen ins Leben zu rufen und den Familien in Notsituationen unbürokratisch beizustehen.

Von Herzen Dankeschön!

 

 

weiter...



Dezember
2019

Advent im Planetarium

Auch in 2019 haben die Weggefährten wieder zu einer Adventsfeier eingeladen. Treffpunkt diesmal: Das Planetarium in Wolfsburg. Mehr als 80 Weggefährten trafen sich am 14. Dezember 2019 zu einem fröhlichen Beisammensein.
 

weiter...



Dezember
2019


Weihnachtsstimmung auf der K5
Am 05.12.19 fand das diesjährige Weihnachtstheater für die Patienten und deren Familien auf der K 5 statt. Dieses Mal wurde die Weihnachtsgans Auguste vom Theater Anke Berger aufgeführt.

Nach dieser berührenden und zauberhaften Aufführung fand in alter Tradition ein gemütliches Zusammensein statt.

Seit vielen Jahren bringt Gerhard Kleemann Geschenke für die Patienten und das Pflegepersonal auf die K 5; ein besonderes Highlight ist dabei das Lebkuchenhaus von der Bäckerei Leifert aus Gifhorn. Diese großzügige Spende bringt immer ein großes Leuchten in die Augen der kleinen Patienten.

 

 



Oktober
2019


Ein Klinik-Konzert das Mut macht
Nik Cosmo ist Musiker und war als Teenager selbst an Krebs erkrankt. Seine Mission ist es, für krebskranke Kinder Konzerte zu spielen und von seinen Erfahrungen zu erzählen. Am 31. Oktober 2019  hat Nik im kleinen, unkomplizierten Rahmen des Spielzimmers der Station K5  ein Konzert (finanziert von den Weggefährten) mit E-Piano, Gitarre und Gesang gegeben.

In den musikalischen Pausen hat er mit einer Bilder-Präsentation über seine Erfahrungen mit der Erkrankung inclusive Rückfall und Stammzellen-Transplantation eindrucksvoll berichtet. Mit seiner Lebensgeschichte möchte Nik den Kindern und Eltern Mut machen und ihnen ein wenig Ablenkung, Freude und Zuversicht schenken.

Dies ist ihm in der Braunschweiger Kinderklinik auch deshalb gelungen, weil die Kinder mit verschiedenen Percussionisten-Instrumenten selbst aktiv mit machen konnten. Außerdem wurde getanzt, gelacht und mitgesungen.

 

 



September
2019


Würdigung unserer Schriftführerin
Die Stadt Braunschweig würdigte an 24. September 2019 im Kulturzentrum Brunswiga exemplarisch 27 Ehrenamtliche aus der Kinder- und Jugendarbeit. Die Sozialdezernentin Christine Arbogast überreichte als Dank eine Urkunde sowie ein kleines Präsent an freiwillige Helferinnen und Helfer, die „stellvertretend für alle in der Jugendarbeit ehrenamtlich tätigen Braunschweigerinnen und Braunschweiger für ihren außerordentlichen und zeitintensiven Einsatz Respekt, Dank und besondere Anerkennung“ ausgesprochen bekommen, so die Sozialdezernentin.

Von den Weggefährten ehrte sie unsere Schriftführerin Tatjana Knigge, die zusätzlich seit einigen Jahren zum K5-Besuchsteam gehört und Veranstaltungen für die Jugendgruppe organisiert. Die Weggefährten freuen sich und sind besonders stolz, dass nach Michael Schrank mit Tatjana Knigge ein weiteres Vorstandsmitglied in 2019 öffentliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement erfahren hat.

 

 



August
2019


Familienausflug nach Altenhausen
Unser gemeinsamer Ausflug mit Übernachtung im Schloss Altenhausen fand am 24./25.08.19 bei schönstem Sommerwetter mit über 50 Personen statt. Nachdem alle Familien ihre Zimmer bezogen hatten, genossen wir erst mal das leckere Büfett im Schlossrestaurant. Viel Zeit zum Ausruhen blieb danach allerdings nicht, denn ab 14.30 Uhr begannen Reiten und Bogenschießen

 

weiter...



Juni
2019


Eisenbahn-Ausflug
Der Verein Braunschweiger Verkehrsfreunde hat einen Triebwagen von 1952 saniert und bietet das historische Schienenfahrzeug jetzt für Ausflugsfahrten an. Diese Gelegenheit nutzten am 22. Juni mehr als 50 Weggefährten (Kinder, Jugendliche, Eltern, Großeltern, Freunde) für eine mehrstündige Ausfahrt auf geheimnisvollen Schienenwegen in und um Braunschweig herum. 

weiter...



Mai
2019


Ehrung für unseren Kassenwart

Höhepunkt des Selbsthilfetags war die Auszeichnung von Menschen, die sich ehrenamtlich in der Selbsthilfe engagieren. Dabei wurde neben Anderen auch Michael Schrank von den Weggefährten geehrt. Er wurde ausgezeichnet für 12 Jahre Vorstandsarbeit insbesondere als Kassenwart. Christine Arbogast, Sozialdezernentin der Stadt Braunschweig nahm die Ehrung vor und überreichte eine Urkunde und ein kleines Präsent. Braunschweigs Bürgermeisterin Anke Kaphammel würdigte die Arbeit der Selbsthilfegruppen als eine wesentliche Säule des Gesundheitswesens.

Die Weggefährten freuen sich und sind stolz über die mit der Ehrung für Michael Schrank verbundene Anerkennung für seine langjährige, zuverlässige Arbeit als Kassenwart und Vorstandsmitglied im Verein!

 



Mai
2019


Die Weggefährten im Tierpark Essehof
Trotz des diesmal nicht so rosigen Wetters trafen sich 38 Weggefährten am 11.05.2019 im Tierpark Essehof. "Die Weggefährten sind halt nicht aus Zucker" stellte der erste Vorsitzende der Weggefährten Thomas Lampe bei seiner Begrüßungsrede erfreut über die doch recht hohe Anzahl an Teilnehmern fest.

weiter...



März
2019


Die Weggefährten sahen wie
"die Basketball Löwen brüllten"!

Im Kampf um die Play-Offs in der Basketballbundesliga unterstützen 42 Kinder, Jugendliche und deren Eltern die Basketball Löwen am Samstag den 16.03. 2019. Die Volkswagen Halle war einmal mehr ausverkauft als es gegen den drittplatzierten Rasta Vechta ging.

Hochklassige Spielzüge, Dunkings und Rebounds ließen die Fans schnell begeistert mitfiebern. Mit einem kleinen Rückstand ging es für die Löwen in die Halbzeit. Zeit für eine willkommene Stärkung: In einem eigens für die Weggefährten eingerichteten Bereich standen Hot Dogs, Chilli con Carne, Brezeln und erfrischende Getränke für die Familien bereit.

In der zweiten Halbzeit spielten die Braunschweiger um Top-Scorer Scott Eatherton mit mehr Druck und so kam es, dass das Spiel bis zum Ende hart umkämpft war. Zum Schluss fehlten jedoch vier Punkte zum Sieg. Etwas enttäuscht aber trotzdem zuversichtlich kamen nach dem Spiel -zum Meet & Greet- der Mannschaftskapitän Thomas Klepeisz und Luis Figge. Es konnten viele Fragen von den Weggefährten gestellt werden, z.B. wie der Tagesablauf eines Profis aussieht, wie viele Korbwürfe sie pro Tag ungefähr üben, welche Schuhe sie am liebsten tragen, usw. ...

Nach der Fragerunde mit den Profis bekam jedes Kind einen Basketball von den Löwen geschenkt und alle konnten selbst auf den Korb werfen und ihr Balltalent testen. Henry, das Maskottchen, und die Spieler standen danach noch für Autogramme und Fotos bereit. Insgesamt war es ein gelungener Abend, bei dem eigentlich nur zwei Körbe der Braunschweiger gefehlt haben.

 



Februar
2019


Kinderkrebspatienten besuchen Radio
Okerwelle

Am Dienstag, den 19. Februar 2019, waren ehemalige Kinderkrebspatienten zusammen mit ihren Geschwistern und Vertretern der Weggefährten bei Radio Okerwelle zu Besuch. Zusammen mit Moderator Wolfgang Altstädt berichteten sie über Ihre Therapiezeit, ihre Wünsche und Entbehrungen sowie die Relevanz von Sport bzw. Engagements des Vereins während und nach der Erkrankung. Die Sendung wurde von einem Musikprogramm begleitet, welches die Kinder selbst bestimmen durften. Und so kam es, dass ein breites Musiksprektrum gespielt wurde und viele Songs eine besondere Bedeutung hatten. 

 

 


Januar
bis
Dezember
2018


Spendenaktionen

Wir danken allen Menschen, die uns auch im Jahr 2018 wieder treu zur Seite standen und unsere Arbeit mit großen und kleinen Spenden unterstützt haben.

weiter...

 


Dezember
2018


Weggefährten auf dem
Christkindlmarkt

Über 70 Weggefährten haben sich am 15. Dezember auf Einladung des Vereins auf den Weg gemacht, um einen gemeinsamen Nachmittag im Advent im festlich geschmückten Schlosshof Oelber zu verbringen. Nach einer kurzen Begrüßung mit Punsch und heißen Waffeln begannen die großen und kleinen Besucher die an über 100 Ständen dargebotenen Weihnachtsgenüsse für Gaumen und Sinne zu erkunden.

Beim Weihnachtszirkus zum Mitmachen leuchteten die Augen unserer jüngsten Weggefährten besonders; auch der Laternenumzug mit dem Nikolaus erfreute ihre Herzen. Zum Abschluss trafen sich die Teilnehmer unseres Ausfluges im Restaurant in der alten Schmiede zum gemeinsamen Abendessen. Viele Familien freuten sich über die Möglichkeit gemeinsam die vorweihnachtliche Stimmung fröhlich zu genießen oder sich in intensiven Gesprächen mit Anderen über aktuelle Sorgen austauschen zu können. Wir bedanken uns bei unserem Kassenwart Michael Schrank für die Organisation und Vorbereitung der Veranstaltung sowie bei unseren Spendern, ohne die dieser Ausflug nicht möglich gewesen wäre.

 

 



November
2018


Vernissage

Wochenlang haben die jungen Künstler dem krönenden Abschluss ihres kreativen Schaffens entgegengefiebert, dem Höhepunkt unseres 12. Malworkshops unter dem Motto „Lichtblicke und bunte Schatten“ .

weiter...



September
2018


Kinderkrebspatienten und Familien
besuchen das Mühlenmuseum
in Gifhorn
Rund 50 betroffene Familienmitglieder von krebserkrankten Kindern aus der Region Braunschweig besichtigten am Samstag den 8. September 2018 das Mühlenmuseum in Gifhorn. Möglich gemacht hat das die Interessengemeinschaft Kinderkrebsfürsorge Gifhorn in Zusammenarbeit mit dem Elternverein „Weggefährten“ sowie die Volkswagen Financial Services, im Rahmen ihrer Aktion „Stützräder“ zur Förderung des Ehrenamts der Mitarbeiter.

Für die Kinder stand ausgiebiges Spielen und Erkunden der Mühlen im Vordergrund. Die Erwachsenen nutzten die Gelegenheit zur Kontaktaufnahme mit betroffenen Familien. Neben dem Erleben der Mühlen aus den unterschiedlichsten Ländern dieser Welt kamen die Beteiligten auch in den Genuss einer „Kahnfahrt“ über die Ise. Für die kleinen Gäste unter den Besuchern nahm sich der Bäckermeister sogar persönlich Zeit, um mit ihnen ihre eigenen Brezeln zu backen.

Für das leibliche Wohl wurde mit einer Kaffeetafel und einem abendlichen Grillbuffet gesorgt. Alle Angereisten freuten sich über diesen Ausflug bei schönem Wetter und angenehmen Ambiente, trotz ihrer jeweiligen Leidensgeschichten.

Da es in Gifhorn keine eigene Kinderkrebsstation gibt, werden erkrankte Kinder der Region an der Klinik Braunschweig Holwedestraße oder an der MHH behandelt. Die Kinderkrebsfürsorge Gifhorn steht daher in engem Kontakt zu den jeweiligen Elternvereinen.               Text: Oliver Braun

 



August
2018


Weggefährten besuchen Radio
Okerwelle

Am Montag den 13. August 2018 besuchte der Verein "Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V." die Radiostation "Okerwelle". Zusammen mit Moderator Wolfgang Altstädt berichteten Thomas Lampe, Myrna Fricke, Astrid Stute, Oliver Braun und T. Taskin -ein ehemaliger Krebspatient- über die Regenbogenfahrt der Kinderkrebsstiftung, die Relevanz von Sport nach der Erkrankung und die Arbeit des Vereins an sich. Neben den ganzen Informationen bestimmten die Weggefährten das Musikprogramm des Senders für eine Stunde.

 



August
2018


Malworkshop

Bunte Blumen, Eiscreme oder ein gewagter Sprung in einen Pool - das waren einige Lichtblicke der zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 12.Malworkshops 2018 der Weggefährten, welcher unter dem Motto „Lichtblicke und bunte Schatten“ stand. Die diesjährigen Künstlerinnen und Künstler sind zwischen 7 und 16 Jahre alt und sind alle Patienten oder Patientengeschwister der onkologischen Kinderstation des Klinikum Holwedestrasse.

weiter...



August
2018


Regenbogenfahrt

Am Montagvormittag wurden die Regenbogenfahrer von den kleinen und großen Patientinnen und Patienten der Kinderkrebsstation, Eltern und Angehörige, der Elternverein „Weggefährten Braunschweig“ sowie Mitarbeitende des Klinikums mit wehenden Fahnen in der Kinderklinik und auf Station K5 begrüßt.

weiter...



Juni
2018


Familienausflug zum Bernsteinsee

Am Wochenende 08.06. -10.06.2018 haben wir mit 40 Teilnehmern aus 13 betroffenen Familien ein langes Wochenende am Bernsteinsee verbracht. Dabei standen gemeinsame Aktivitäten (Reiten, Bogenschießen, Minigolf, Stand up-Paddleing, Kart-Fahren) und Gespräche zwischen den betroffenen Familien auf dem Programm.

weiter...

 


Januar
bis
Dezember
2017


Spendenaktionen

Wir danken allen Menschen, die uns auch im Jahr 2017 wieder treu zur Seite standen und unsere Arbeit mit großen und kleinen Spenden unterstützt haben.

weiter...



November
2017


Vernissage

Die Vernissage unseres 11. Malworkshops mit dem Thema „Schatz, wo bist Du?“ fand in diesem Jahr in der Schwesternschule des Städtischen Klinikums Braunschweig in der Naumburgstraße statt. Im Vorfeld wurden die Flure und Klassenzimmer mit Hilfe unseres Vorstandes geräumt und gemäß dem Thema liebevoll umdekoriert.

weiter...



November
2017


Pressekonferenz: 15 Jahre
Weggefährten

Seit 15 Jahren begleitet der Elternhilfeverein "Weggefährten" ehrenamtlich tumorkranke Kinder und ihre Familien und schafft Lichtblicke in der schweren Zeit. Zu diesen Fragen lud der Verein lokale Medienvertreter am Dienstag, dem 14.11.2017, anlässlich seines 15-jährigen Bestehens in die Vereinsräume der Weggefährten ein und stieß auf gute Resonanz.

weiter...



September 2017


11. Malworkshop

Abtauchen in bunte Farbtiefen, um sich auf kreative Weise auszuprobieren – das war dieses Jahr wieder eine spannende Zeit. Dieses Mal haben neun Kinder, betroffene Patienten von der K5 und deren Geschwisterkinder, wunderbare Bilder zu dem Thema „Schatz, wo bist Du?“ gemalt.

weiter...



August
2017


Familienfreizeit im Ponyschloss
Altenhausen
In alten Burggemäuern schlafen, nächtlichen Geräuschen lauschen und dabei nach Spuren von Gespenstern suchen… wer hat davon nicht schon einmal geträumt? Und tagsüber durch die vielen Gänge und Säle streifen, das riesige Burggelände erkunden, Kutsche fahren, Reiten, die Ziegen im Gehege streicheln, und, und, und,…

Diese Möglichkeit boten wir unseren betroffenen Familien bei unserer Familienfreizeit im Ponyschloss Altenhausen im August.

weiter...



Juni
2017


13. Braunschweiger Selbsthilfetag:
Öffentliche Würdigung
ehrenamtlichen Engagements
Am Samstag, dem 24.06.2017, fand der 13. Selbsthilfetag der KiBIS (Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich Braunschweig) auf dem Kohlmarkt statt. Von 120 registrierten Selbsthilfegruppen präsentierten sich 30 mit Informationsmaterial und diversen Angeboten an ihren Ständen, boten Hilfe und Beratung in ihrem Fachgebiet an.

Wir Weggefährten zeigten uns anlässlich unseres 15-jährigen Jubiläums mit unserem von Iris Heinze neu gestalteten Flyer (gefördert von der AOK Niedersachsen). Viele Vereinsmitglieder halfen bei der Standbetreuung, dafür möchten wir ganz lieben Dank sagen, denn der Stand musste von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr besetzt sein.

Die Firma Heimbs Kaffee stellte uns kostenlos eine große Kaffeemaschine und ihren geschmackvollen Kaffee zur Verfügung. Bei einer guten Tasse Kaffee konnten wir viel leichter mit den Passanten und Besuchern ins Gespräch kommen.

Ein buntes musikalisches Rahmenprogramm verschiedener Vereine und Selbsthilfegruppen sorgte für bunte Abwechslung an diesem Tag. Höhepunkt war die Würdigung des Ehrenamtes. Stellvertretend wurden 7 besonders engagierte Vertreter/ Vertreterinnen verschiedener Selbsthilfegruppen geehrt.

 

 

 

 

 

 

 



April
2017


"Die Schöne und das Biest" im Filmpalast Wolfenbüttel
Als Auftakt unseres Jubiläumsjahres luden wir zu einer Matinee, einem Kinobesuch ins Wolfenbütteler Traditionskino „Filmpalast“ ein. Dazu mieteten wir extra das gesamte Kino.

70 Kinder, Jugendliche und ihre Familien folgten unserer Einladung. Mit duftendem Popcorn, Eis oder Nachos gewappnet sahen wir uns den Film „Die Schöne und das Biest“ von Walt Disney an.

Filmpalast-Besitzer Karsten Mönkemeyer war ein toller Gastgeber, sorgte für einen reibungslosen Ablauf und so für einen fröhlichen, kurzweiligen Sonntagvormittag. Vielen lieben Dank dafür! Das werden wir sicherlich wiederholen.

 

 

 

 

 

 

 

Januar bis Dezember
2016

Spendenaktionen

weiter...

Dezember
2016

Adventsfeier

weiter...

November
2016

10. Malworkshop: Vernissage

weiter...

September
2016

10. Malworkshop: "Farbknall
im All"

weiter...

September
2016

Kennen lernen am Bernsteinsee

weiter...

Mai
2016

Familienausflug in die Autostadt

April
2016

Weggefährten unter neuer Regie: Neuwahl des Vorstandes

weiter...

 

Januar bis
Dezember
2015

Spendenaktionen

weiter...

  Dezember
2015

Musiktheater auf der K5

weiter...

  Dezember
2015

Adventausflug ins Planetarium

weiter...

  Oktober
2015

Jugendgruppe im Heidepark

weiter...

  Februar
2015

Weggefährten gehen in Klausur

weiter...

  Dezember
2014

Adventfeier

weiter...

 

Januar bis
Dezember
2014

Spendenaktionen

weiter...

  November
2014

8. Malworkshop

weiter...

  September
2014

10 Jahre Klinikclowns in der Holwedeklinik

weiter...

  Juli
2014

Familienausflug nach Altenhausen

weiter...

  Mai
2014

Besuch des Spiels Eintracht gegen Augsburg

weiter...

  Mai
2014

Vorstand der Weggefährten mit neuer Regie

weiter...

Januar bis Dezember
2013

Spendenaktionen

weiter...

Dezember
2013

Adventnachmittag

weiter...

Dezember
2013

Familienausflug zum Advent

weiter...

September
2013

Familienausflug

weiter...

Juni
2013

Vernissage

weiter...

Juni
2013

7. Malworkshop

weiter...

April
2013

Bouldern für Ehemalige

weiter...

Dezember
2012

Adventnachmittag mit "Feuer und Flamme"

weiter...

Januar bis
Dezember
2012

Spendenaktionen

weiter...

November
2012

Theaterbesuch: "Wilmas Weihnachten"

weiter...

Oktober
2012

Herzenswunsch: Hamburger Berufsfeuerwehr

weiter...

September
2012

10 Jahre Weggefährten

weiter...

September
2012

Zu Gast bei Radio Okerwelle

weiter...

Juli
2012

Familienausflug zum Zoo Leipzig

weiter...

März
2012

Herzenswunsch: Schlittenhunderennen

weiter...

Januar bis
 Dezember 2011

Spendenaktionen

weiter...

Dezember
2011

Adventfrühstück

weiter...

Dezember
2011

Weihnachtsausflug

weiter...

August
2011

Eintracht Braunschweig übernimmt Patenschaft für krebskranke Kinder:
Eintracht-Profis zu Besuch auf der Kinderstation im Klinikum Holwedestraße

weiter...

August
2011

Grillabend mit Überraschung

weiter...

Juli
2011

Komm mit mir ins Abenteuerland:
Sechster Malworkshop der Weggefährten

weiter...

Februar
2011

Neujahresempfang der Weggefährten

weiter...

Dezember
2010

Spendenaktionen 2010

weiter...

  Dezember
2010

Adventfrühstück

weiter...

Oktober
2010

Wandertag

weiter...

September
2010

Malworkshop und Vernissage:
von Luftschlössern und Traumwandlern
.

weiter...

August
2010

Die 18. Regenbogenfahrt der Deutschen
Kinderkrebsstiftung - Impressionen einer
intensiven Begegnung

weiter...

  Juni
2010
Vortrag „Schüßler-Salze“

weiter...

  Mai
2010

Jahresausflug in den Erlebniszoo Hannover

weiter...

Mai
2010

Bäume der Erinnerung

weiter...

März
2010

„Alter“ Vorstand wird „neuer“ Vorstand

weiter...

  März
2010

Weggefährten spenden für die Typisierungsaktion

weiter...

  Januar
2010
Neujahrsempfang

weiter...

  Dezember
2009:

Spendenaktionen 2009

weiter...

  Dezember
2009:

Adventfrühstück

weiter...

  Dezember
2009:

Weihnachtsausflug der Weggefährten

weiter...

 

Oktober
2009

"Die Geburt eines Lichtes"

weiter...

September
2009

Vernissage des 4. Malworkshops

weiter...

August
2009
Grillabend bei Familie Schrank

weiter...

  Juli
2009

Fahrt zum Musical "Der Schuh des Manitu"

weiter...

  Juni
2009

4. Malworkshop der Weggefährten

weiter...

  Mai
2009

Familienausflug nach Sottrum

weiter...

  Dezember
2008

Spendenaktionen 2008

weiter...

  Dezember
2008

Adventfrühstück

weiter...

  Dezember
2008

Bäume pflanzen für verstorbene Kinder

weiter...

  November
2008

Vernissage

weiter...

  Oktober
2008

Verleihung des Luise-Löbbecke-Ringes

weiter...

  Juni
2008

Familienausflug nach Sottrum

weiter...

 

April
2008

„Build-A-Bear-Party“ – ein Freund für´s Leben!

weiter...

  Dezember
2007

Fahrt ins Musical „König der Löwen“

weiter...

  September
2007

5 Jahre Weggefährten Braunschweig

weiter...

   

 

 

Impressum Datenschutz
'


Auch höchste Eile macht den Weg nicht kürzer.

Arthur Schopenhauer